NL: Weniger betriebliche Expansionspläne

Die niederländischen Land- und Gartenbauer wollen, im Vergleich zum Jahr 2015, weniger expandieren.

Weniger betriebliche Expansionspläne in den Niederlanden. Bild: Flowercouncil.

Anzeige

Im Jahr 2015 wollten noch 25,5% der landwirtschaftlichen Betriebe expandieren, im letzten Jahr sank dieser Prozentsatz auf 17,0%. Die Anzahl der Betriebsbeendigungen ist leicht gestiegen.

Dies ergab eine Bestandsaufnahme der Zukunftspläne niederländischer Landwirte in den letzten Jahren. Seit dem Jahr 1995 verschafft sich das Marketing- und Marktforschungsunternehmen AgriDirect, mittels telefonischer Interviews innerhalb aller Agrarsektoren, eine Übersicht der Marktsituation.

Die meisten Expansionen bei Betrieben mit Mischkultur

Innerhalb aller Bereiche im niederländischen Land- und Gartenbau sehen wir, dass der Prozentsatz der Expandierenden sinkt. Am stärksten ist dies innerhalb der Rindviehhaltung (von 32,5% auf 18,9%) zu beobachten. Innerhalb der Mischkultur ist der Prozentsatz der Expandierenden am höchsten (20,3%). Bei den Obstanbaubetrieben und Baumschulen sehen wir relativ wenig Expansionspläne (10,5%).

Leichter Anstieg der Beendigungspläne

In den letzten zwei Jahren ist der Prozentsatz der Betriebsbeendigungen leicht gestiegen. Im Jahr 2016 wollten 6,8% der niederländischen Landwirte den Betrieb beenden. Bei den Obstanbaubetrieben und Baumschulen wollen, relativ gesehen, die meisten Betriebe schließen (10,3%). Bei den Betrieben mit mehreren Nutztierarten ist der Prozentsatz am niedrigsten (3,6%).

35,0% rechnen mit Nachfolge

Bei 35,0% der niederländischen Land- und Gartenbaubetriebe rechnet man mit einem Nachfolger (Betriebe mit einem Betriebsleiter ab 50 Jahren). In den letzten fünf Jahren ist dieser Prozentsatz ziemlich stabil geblieben. Bei Betrieben mit mehreren Nutztierarten ist der Prozentsatz am höchsten (42,9%) und bei den Gartenbaubetrieben am niedrigsten (24,3%).

Durchschnittsalter des niederländischen Landwirts ist 55 Jahre

Der Land- und Gartenbauer in den Niederlanden ist durchschnittlich 54,86 Jahre alt. Die Ackerbauer sind durchschnittlich die ältesten (57,23 Jahre) und die Gartenbauer die jüngsten (52,61 Jahre).

Erwartungen Agrarsektor 2017

Nach zwei relativ schlechten Jahren (2015 und 2016) haben sich die Preise am Jahresende 2016 und am Anfang des Jahres 2017 wieder etwas erholt. Die ABN Amro Bank in den Niederlanden erwartet für 2017 einen Volumenwachstum für den Agrarsektor. Das Ausbleiben von großen Problemen bezüglich des Brexit, der gemäßigte Wachstum in den wichtigsten Exportländern und der Anstieg des Konsumverhaltens der Bürger weisen auf einen Zuwachs des Exports von landwirtschaftlichen Produkten hin und geben Grund zu der Annahme, dass der Verkauf von Lebensmitteln in den Niederlanden wieder steigt. Für das Jahr 2017 erwartet die ABN AMRO einen Konjunkturaufschwung von 1,5% und für das Jahr 2018 von 1%. Es werden wohl Unterschiede in den einzelnen Branchen erwartet. (Quelle: Agridirect).

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.