MPS: Daan de Vries wird neuer Geschäftsführer

Mit Wirkung vom 1. Dezember 2020 wird Daan de Vries zum neuen CEO der MPS Group ernannt.

Daan de Vries wird neuer Geschäftsführer von MPS. Bild: MPS.

Anzeige

Daan de Vries wird mit Wirkung vom 1. Dezember 2020 vom Vorstand zum neuen CEO der MPS Group ernannt. Er tritt die Nachfolge von Dirk Hogervorst an, der seit dem 15. Juni als Interimsdirektor tätig ist.

De Vries (47) arbeitet seit mehr als 15 Jahren an nachhaltigen Logistikketten für Landwirtschaft, Lebensmittel und Holz und war in verschiedenen leitenden Management- und Vorstandspositionen tätig. Er arbeitete 12 Jahre lang für Rainforest Alliance (ehemals UTZ), in den letzten Jahren in der Position des Direktors für Innovation und Technologie. Er stand an der Wiege des UTZ-Kakaoprogramms, das sich zum weltweit größten Kakao-Nachhaltigkeitsprogramm entwickelt hat. Zuvor leitete er im Laufe seiner Karriere verschiedene internationale Projekte im Bereich der Nachhaltigkeit. Daan de Vries studierte Maschinenbau an der Technischen Universität. Delft und sein MBA am INSEAD im Jahr 2002.

De Vries: "Es ist eine Ehre, im 25. Jahr der MPS das Ruder zu übernehmen. Die Organisation hat ein starkes Fundament und große Chancen für die Zukunft. Ich freue mich darauf, den Zierpflanzenbausektor gut kennen zu lernen und die Erzeuger dabei zu unterstützen, nachhaltige Ergebnisse zu erzielen". (MPS Groep)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.