Husqvarna: 2. Platz für HUGSI bei den TASPO Awards 2021

Die Zeichen stehen auf "Grün": Husqvarnas HUGSI liefert überraschende Ergebnisse zur Entwicklung des urbanen Grüns.

Mit HUGSI, einer KI-gestützten Satellitenlösung, untersucht Husqvarna seit 2016 jährlich das urbane Grün von aktuell 177 Städten in 60 Ländern. Bild: Husqvarna .

Anzeige

Die Auswertung der Daten von HUGSI (Husqvarna Urban Green Space Index) des vergangenen Jahres zeigen: Städte auf der ganzen Welt sind in den letzten 5 Jahren grüner und ihre Grünflächen gesünder geworden. Weltweit wuchs die städtische Grünfläche um fast 1,8 Mrd. Quadratmeter. Mit HUGSI, einer KI-gestützten Satellitenlösung, untersucht Husqvarna seit 2016 jährlich das urbane Grün von aktuell 177 Städten in 60 Ländern.

Positiver Entwicklungstrend beim städtischen „Grün“ weltweit– Der Husqvarna Green Space Index 2021

n Zeiten pandemiebedingter Reisebeschränkungen sind urbane Grünflächen vor der eigenen Haustür wichtiger denn je geworden. Auch wenn im Gegensatz zum übergreifenden aktuellen gesellschaftlichen Trend die Anzahl der urbanen Grünflächen im Jahr 2020 weltweit um 78 Mio. m2 abgenommen hat, sind Städte auf lange Sicht grüner geworden. Zu dieser Erkenntnis kommt der aktuelle HUGSI-Bericht in Bezug auf die 177 untersuchten Städte in der Welt. So fiel die Ausdehnung urbaner Grünflächen im Jahr 2019 beispielsweise sechsmal höher aus als im Jahr 2020. Zudem sind die analysierten Städte in den letzten fünf Jahren nachweislich umweltfreundlicher geworden: Im Durchschnitt machen Grünflächen in europäischen Städten rund 47% des Stadtgebiets aus, weltweit sind es durchschnittlich 41%. Dabei haben die jüngsten HUGSI-Daten nicht nur ein „Mehr“ an Grünflächen identifiziert. In den vergangenen Jahren von 2016 bis 2020 sind urbane Grünflächen auch um 10% gesünder geworden.* Die Ergebnisse der jährlichen HUGSI -Analyse sind öffentlich eins ehbar und stehen kostenfrei für jeden Interessenten unter www.hugsi.green zur Verfügung.

Ein Highlight der grünen Branche: 2. Platz für HUGSI bei den TASPO Awards 2021

Im Rahmen der feierlichen Verleihung der Taspo -Awards 2021 wurde „HUGSI“, die KI-gestützte Satellitenlösung v on Husqvarna , mit dem zweiten Platz in der Kategorie „Geschäftsidee des Jahres“ in der Grünen Branche ausgezeichnet. Mit dem Husqvarna Green Space Index wurde ein Instrument entwickelt, um Städte und Kommunen zu unterstützen, ihr Potenzial für Grünflächen zu erkennen. Die öffentlich frei zugänglichen Daten helfen Entscheidungsträgern beispielsweise, den Anteil und die Gesundheit von Grünflächen in den Städten zu bewerten.Das Wissen darüber, wie sich das „Grün“ verteilt, kann u. a. bei der Stadtplanung hilfreiche Weichen stellen.

„Urbanes Grün und eine gesunde Vegetation liegt bei Husqvarna als Hersteller von hochwertigen Forst- und Gartenprodukten am Herzen – dies zeigt sich nicht zuletzt auch an der breiten Produktpalette an innovativen Akku-betriebenen Geräten. Mit HUGSI möchten wir einen weiteren Beitrag zur Erreichung der Klimaziele von Städten und Kommunen leisten und freuen uns über den Rückenwind, den wir durch diese Platzierung bei den Taspo Awards erhalten. “, so Hans-Joachim Endress, VP Sales & Service Central & Eastern Europe bei Husqvarna.

Diese Methodik steckt hinter HUGSI

HUGSI basiert auf einem einzigartigen Datensatz, der auf Deep -Learning-Algorithmen zur Analyse von Satellitenbildern zurückgreift, um den Anteil und die Gesundheit von Grünflächen in Städten auf der ganzen Welt zu dokumentieren. Für die Analyse werden Satellitenbilddaten aus dem Copernicus Programm und der europäischen Weltraumorganisation (ESA) verwendet. Die öffentlich zugänglichen Satellitenbilder werden durch Computer Vision ausgelesen und in Kennzahlen umgewandelt. Im Jahr 2020 wurden insgesamt 177 Städte in 60 Ländern nach einer Reihe von Indikatoren bewertet, wie Grünflächenanteil, Baumanteil und Vegetationsgesundheit. Durch die Anwendung von Machine Vision und Deep Learning-Techniken auf Satellitenbilder ermöglicht HUGSI Einblicke in den aktuellen Zustand und die historische Entwicklung der Vegetation und ihrer Umgebung im urbanen Raum. (Husqvarna)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.