GGS: Präsentiert wieder "Gütesicherung zum Anfassen"

Die Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzen e.V. (GGS) lädt vom 27. bis 30. Januar 2015 Besucher der IPM ein, auf ihrem Stand D 32 in Halle 2 die Bedeutung der RAL Gütesicherung für die Qualität von Kultursubstraten hautnah zu erleben.

Anzeige

Die Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzen e.V. (GGS) lädt vom 27. bis 30. Januar 2015 Besucher der IPM ein, auf ihrem Stand D 32 in Halle 2 die Bedeutung der RAL Gütesicherung für die Qualität von Kultursubstraten hautnah zu erleben: Welche Eigenschaften gütegesicherte Erden und Substrate erfüllen müssen, demonstriert die GGS an einer Teststation mit Messungen des pH-Wertes und des Salzgehaltes. Anhand von Keimpflanzen- und Unkrauttests verdeutlicht die GGS, welchen Einfluss Qualitätssubstrate auf effektives Wachstum und eine nachhaltig gesunde Entwicklung von Kulturpflanzen haben. Die Gütesicherungen Kultursubstrate und Blumenerden wurden überarbeitet und dem aktuellen Stand der Technik angepasst. Auch darüber können sich die Besucher auf dem Stand der GGS informieren und gleich die neue Ausgabe der Güte- und Prüfbestimmungen auf CDROM mitnehmen!

IPM 2015 Halle: 2 Stand: D32

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.