Fulda: Absage des Fürstlichen Gartenfestes

Das Fürstliche Gartenfest Schloss Fasanerie, das vom 21. bis 24. Mai 2020 in Eichenzell bei Fulda hätte stattfinden sollen, ist abgesagt.

Das Fürstliche Gartenfest Schloss Fasanerie. Bild: Ralph Leupolt.

Anzeige

Aufgrund der Corona-Krise können Großveranstaltungen bis mindestens zum 31.August dieses Jahres nicht durchgeführt werden. Dies betrifft auch das Fürstliche Gartenfest Schloss Fasanerie, das vom 21. bis 24. Mai 2020 in Eichenzell bei Fulda hätte stattfinden sollen.

„Das 21. Fürstliche Gartenfest Schloss Fasanerie kann aufgrund der Corona-Krise somit nicht stattfinden. Wir bedauern dies sehr und werden ständig prüfen, ob wir eine Veranstaltung im Herbst wieder realisieren können“, so Donatus Landgraf von Hessen, Vorstandsvorsitzender der Unternehmensgruppe Prinz von Hessen, die das Fürstliche Gartenfest seit 20 Jahren veranstaltet.

Bereits erworbene Eintrittskarten zum Fürstlichen Gartenfest Schloss Fasanerie 2020 behalten ihre Gültigkeit für die Veranstaltung zu einem späteren Termin oder für das kommende Jahr.Ein Alternativtermin für dieses Jahr kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht kommuniziert werden. 2021 wird das Fürstliche Gartenfest in Eichenzellvom 13.bis 16. Mai stattfinden. Alternativ haben die Ticketbesitzer die Möglichkeit, eine Erstattung des Eintrittspreises zu erhalten. Sie können sich an das Messebüro der Fürstlichen Gartenfeste wenden–unter info(at)gartenfest.de. (Fürstliche Gartenfest)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.