For Ever: Neue strategische Partnerschaft

For Ever, der Weltmarktführer in der Gladiolenzucht, ist eine strategische Partnerschaft mit Synergia Capital Partners eingegangen.

Theo van Aanholt, Direktor von For Ever. Bild: For Ever.

Anzeige

Mit der Partnerschaft will For Ever das starke Wachstum der letzten Jahre fortsetzen. Oaklins war als exklusiver M&A-Berater für die Aktionäre von For Ever tätig. Während COVID-19 zu Verzögerungen bei mehreren Fusions- und Übernahmeverfahren führt, sieht Frank de Hek, Leiter des Gartenbauteams von Oaklins, weiterhin starkes Interesse für Unternehmen, die eine solide Position in einem attraktiven Marktsegment haben.

For Ever wurde 1998 gegründet, als drei Gladioluszüchter ihre Genetik in ein Unternehmen einbrachten. Der Zusammenschluss zielte darauf ab, Größenvorteile zu schaffen, was zum heutigen Weltmarktführer in der Gladioluszüchtung geführt hat. Züchtung ist der Prozess der Entwicklung und Produktion neuer Pflanzenarten. For Ever verfügt über einzigartige Gladiolsorten, die von seinen Kunden auf der ganzen Welt geschätzt werden. Auf der Grundlage seiner Position als Nummer eins ist For Ever gut positioniert, um von der aktuellen Marktdynamik zu profitieren und seinen Marktanteil zu erhöhen.

Um diese Chancen in den kommenden Jahren nutzen zu können, hat die Geschäftsleitung von For Ever mehrere Möglichkeiten zur weiteren Stärkung und Expansion des Unternehmens identifiziert. Für die Realisierung dieser Pläne wurde es stark bevorzugt, dies gemeinsam mit einem erfahrenen Partner zu tun, der einen Mehrwert bei der Realisierung des Wachstumsplans bieten und die Professionalisierung der Organisation und die Übergangsphase zu einem breiteren Führungsteam unterstützen kann. Dieser Partner wurde nun in Synergia Capital Partners gefunden.

Theo van Aanholt, Direktor von For Ever: "Der Prozess, einen neuen Partner zu finden, war intensiv, aber aufregend. Wir haben verschiedene Optionen geprüft und sind überzeugt, dass wir die richtige Wahl getroffen haben, indem wir Synergia als neuen Aktionär willkommen geheißen haben. Wir können nun von der großen Erfahrung von Synergia beim Aufbau starker Landwirtschaftsunternehmen profitieren, mit Ploeger Oxbo und Pokon Naturado als Paradebeispiele". Theo van Aanholt fährt fort: "Darüber hinaus können wir ihr Netzwerk erfolgreicher Unternehmer, die in Synergia investieren, nutzen, um unseren globalen Absatzmarkt zu erweitern. Eduard Paarlberg, Gert-Jan Paarlberg und ich freuen uns darauf, gemeinsam mit Synergia für immer die nächste Stufe zu erreichen".

Paul van den Heuvel, Investment Director im Namen von Synergia Capital Partners, sagt: "Wir sind sehr beeindruckt von For Ever wegen seiner einzigartigen Gladiolengenetik und der globalen Marktführerschaft, die in den letzten Jahren erreicht wurde. Der unverwechselbare Charakter und der Mehrwert, für den For Ever ausgezeichnete Möglichkeiten für weiteres Wachstum bietet, und wir freuen uns darauf, Theo und das Team dabei zu unterstützen. Wir freuen uns, For Ever als erste Investition in unseren kürzlich aufgelegten fünften Fonds begrüßen zu dürfen". (Oaklins)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.