"FLORUM": Holsteiner-Baumschultage überzeugen IPM-Besucher

Auf der 35. Internationalen Pflanzenmesse (IPM) 2017 in Essen stellen die Initiatoren der ersten Holsteiner Baumschultage Besuchern erfolgreich die Grüne Fachmesse "FLORUM" vor.

Anzeige

Auf der 35. Internationalen Pflanzenmesse (IPM) 2017 in Essen stellen die Initiatoren der ersten Holsteiner Baumschultage Besuchern erfolgreich die Grüne Fachmesse „FLORUM“ vor.

Der Landesverband Schleswig-Holstein im Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. und die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein nutzen die IPM in Essen und informieren in Halle 11 zum neuen Messeformat „FLORUM 2017“ - eine Kombination aus einer zweitägigen Fachtagung und Tage der offenen Tür vom 16.-25. August 2017 in Ellerhoop.

„Das Pinneberger Baumschulland als traditionsreiches und innovatives Anbaugebiet lädt im August 2017 alle professionellen Verwender von Gehölzen ein, sich durch unsere Fachveranstaltung auf den neuesten Wissenstand zu bringen und die Holsteiner Baumschulen als kompetente Produzenten und Lieferanten während der Tage der offenen Baumschulen kennenzulernen“, erklärt FLORUM Vorsitzender Axel Huckfeldt die Idee der Baumschultage.

Jens Sander von der Firma E. Sander, Tornesch, die sich ebenfalls an FLORUM beteiligt, zeigte sich mit dem IPM-Auftritt zufrieden: „Der Messeverlauf zeigt, dass wir mit unserer Veranstaltung in Wissenslücken der Branche stoßen. Unser Konzept scheint zu überzeugen, da viele Interessenten sich den Termin schon fest im Kalender markiert haben.

Bisher erwarten die Veranstalter 20 Fachreferenten mit Vorträgen zu den Themen Gehölzneuheiten, Pflanzenschutz oder neuen Erkenntnissen aus der Forschung sowie derzeit 63 Baumschulbetriebe aus Schleswig-Holstein und Hamburg, die für die Holsteiner Baumschultage ihre Pforten öffnen. Für den Erfahrungs- und Informationsaustausch innerhalb der Branche dient ein „Get Together“ am ersten Abend der Baumschultage.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.