Fachtagung: Bäume in der Stadt

Die 5. Fachtagung "Bäume in der Stadt" am Donnerstag, 22. Juli 2021 im Lutherhaus Schwetzingen behandelt Anpassungsstrategien für Baumstandorte und aktuelle Erkenntnisse und Entwicklungen.

Fachtagung "Bäume in der Stadt" am 22. Juli 2021 in Schwetzingen. Bild: GABOT.

Anzeige

Die von der Gartenakademie Baden-Württemberg konzipierte und organisierte Fachtagung „Bäume in der Stadt“ beschäftigt sich mit Anpassungsstrategien für Baumstandorte bei sich zunehmend verändernden klimatischen und urbanen Rahmenbedingungen wie Trockenheit, Wassermangel und extremer Wetterereignissen in Folge des Klimawandels. Möglichkeiten und Konzepte aufgrund aktueller Forschungsergebnisse werden im Rahmen dieser Tagung beleuchtet. Dabei geht es beispielsweise um die Förderung der Resilienz der künftigen Stadtbäume gegenüber verlängerten Trockenphasen durch Einsatz geeigneter Bodensubstrate für Baumpflanzungen in Kombination mit der Wahl von aktuell aussichtsreichen Baumarten und –sorten oder eine Standortoptimierung mit Mykorrhiza und klimaresistenter Substrate.

Urbane Wälder haben als wichtiger Bestandteil von Städten vielerlei Funktionen ob als Naherholungsgebiet, Frischluftschneise, Wasser-oder Kohlenstoffspeicher. Doch gerade die vielen verschiedenen Funktionen und Nutzungsansprüche machen diesen stadtnahen Wäldern auch zu schaffen. Probleme, Chancen, Möglichkeiten und neue Konzepte für den Stadtwald der Zukunft werden in einem Beitrag erörtert. Ein weiterer Vortrag beschäftigt sich mit der Düngung von Straßenbäumen Untersuchungen der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Abteilung Landespflege zu Substraten, Nährstoffen und Düngung beim Projekt „Stadtgrün 2021“ werden präsentiert. Mit dem Einsatz von Biokohle zur Bodenverbesserung und der Wiederbelebung einer Baumschule will man im Schwetzinger Schlossgarten auf die Dürreschäden durch den Klimawandel reagieren - ein vom Land gefördertes Modellprojekt für alle Schlösser und Gartenanlagen. In Vortrag und anschließender Führung wird das Projekt vorgestellt.

Die Tagung findet als Hybrid - Veranstaltung aus Online- und Präsenzveranstaltung statt. (Gartenakademie Baden-Württemberg)

Veranstaltungsort: Luther-Haus, Mannheimer Str. 36, 68723 Schwetzingen
Datum: Donnerstag 22. Juli 2021, 8:45- ca.17:00 Uhr
Gebühr: 200,00 Euro; inkl. Verpflegung, Seminarunterlagen. Mitglieder der GA zahlen 190,00 Euro
Anmeldung: bei der Gartenakademie Baden-Württemberg e.V.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.