Dutch Lily Days 2020: Abgesagt wegen Coronavirus

Die Organisation der Dutch Lily Days hat beschlossen, die diesjährige Veranstaltung wegen des Risikos und der Auswirkungen des Coronavirus abzusagen.

Die Dutch Lily Days 2020 werden auf das Jahr 2021 verschoben. Bild: GABOT.

Anzeige

Geplant war die Dutch Lily Days für Dienstag bis Freitag, 2. bis 5. Juni. Während der Dutch Lily Days öffnen die Lilienzüchter und -exporteure in den Niederlanden ihre Türen für eine große Zahl von Besuchern aus nah und fern. Die Veranstaltung, die in diesem Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum feiern sollte Sommer, wird auf 2021 verschoben.

Angesichts der jüngsten Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus hält es die Organisation für sinnvoll, die Veranstaltung zu verschieben. Die teilnehmenden Unternehmen wollen die Gesundheit und Sicherheit der Besucher und des eigenen Personals nicht unnötig gefährden. Die Organisation bedauert, zu dieser Entscheidung gezwungen worden zu sein, aber es ist offensichtlich, dass die Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten Vorrang hat.

Vierzehn Teilnehmer

Die vierzehn Teilnehmer, die die zehnte Ausgabe der Dutch Lily Days auf 2021 verschieben, sind: P. Aker, Van den Bos Flowerbulbs, Bot Flowerbulbs, De Jong Lelies, Lily Company, Mak Breeding, Onings Holland, C. Steenvoorden, GAV’s Lilies, Gebr. Vletter & Den Haan, VWS Flowerbulbs, World Breeding, Zabo Plant and Royal van Zanten. (Dutch Lily Days)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.