Chicago: World Floral Expo 2018

Zum zweiten mal in der Geschichte der internationalen Fachmesse für die grüne Branche, erstmals im Jahr 2014, wird die World Floral Expo in Chicago ihre Pforten öffnen. Vom 20.-22. März zeigen Aussteller aus aller Welt, was sie für den amerikanischen Pflanzenmarkt zu bieten haben.

Vom 20.-22. März zeigen Aussteller aus aller Welt auf der World Floral Expo 2018, was sie für den amerikanischen Pflanzenmarkt zu bieten haben. Bild: HPP Exhibitions.

Anzeige

Übernächste Woche findet in Rosemont, Chicago, die Frischblumenmesse World Floral Expo statt. Zum zweiten Mal ist Chicago Veranstaltungsort der Ausstellung. Vor vier Jahren war das Rosemont Convention Center ebenfalls Schauplatz dieser internationalen Fachmesse für Schnittblumen.

Die Mehrheit der Aussteller sind nationale und internationale Blumenzüchter, die ihre neuesten Sorten präsentieren, die für den US-Markt erhältlich sind. Aber auch Importeure und Vertreiber von frischen Schnittblumen und verschiedene Anbieter von Floristikprodukten werden auf der Messe vertreten sein. CalFlowers ist mit einem Gemeinschaftspavillon für seine Mitglieder vertreten und sichert so die Präsentation kalifornischer Blumen und Pflanzen.

Mit den erweiterten Möglichkeiten, afrikanische Blumen auf den US-Markt zu bringen, ist Kenia in diesem Jahr mit einer großen Gruppe kenianischer Blumenzüchter präsent. Aber auch Ecuador ist traditionell in hohem Maße vertreten durch eine Vielzahl starker und großer ecuadorianischer Blumenzüchter, die qualitativ hochwertige Rosen auf den US-Markt exportieren.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.