BOG: Treffen in Berlin

Der Bundesausschuss Obst und Gemüse (BOG) im Gespräch mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Uwe Feiler.

Jens Stechmann, Uwe Feiler, Lilian Heim und Christian Ufen im konstruktiven Austausch. Bild: BOG.

Anzeige

Über aktuelle Themen des Obst- und Gemüsebaus tauschte sich der Bundesausschuss Obst und Gemüse (BOG) mit Uwe Feiler, dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium am 15. Juli 2020 in Berlin aus. Beim Gespräch mit BOG-Vorsitzenden Jens Stechmann, Vizevorsitzenden Christian Ufen und BOG-Geschäftsführerin Lilian Heim wurden die vorgeschlagenen Maßnahmen des Aktionsprogramms Insektenschutz der Bundesregierung, das Erschließen von Exportmärkten, bestehende und kommende Wassernutzungskonflikte sowie Verbesserungsmöglichkeiten beim Risikomanagement im Obst- und Gemüsebau diskutiert. Ein weiteres Thema war die Kommunikation zur Verfügbarkeit von Mitteln beim Bundesprogramm Energieeffizienz. Das Bundeslandwirtschaftsministerium informierte über die Planung einer „Ampel“, welche Antragstellern zukünftig anzeigen soll, ob das Budget bereits ausgeschöpft ist. Stechmann und Ufen machten sich für eine Erhöhung des Budgets stark, um die zeitnahe Umrüstung auf alternative Energiequellen zu fördern. (ZVG/BOG)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.