BGL: Hiller in WorldSkills-Vorstand gewählt

WorldSkills Germany Mitgliederversammlung wählt neue Vorstandsmitglieder.

BGL-Vizepräsident Erich Hiller wurde auf der WorldSkillls Germany Mitgliederversammlung in Berlin in den Vorstand gewählt.

Anzeige

Der GaLaBau-Unternehmer und BGL-Vizepräsident Erich Hiller ist von der Mitgliederversammlung der WorldSkills Germany am 17. März in Berlin in den Vorstand berufen worden. Damit gehört der ausgewiesene Experte für Aus- und Berufsbildung ab sofort zum insgesamt sechsköpfigen Vorstandsteam um die Vorstandsvorsitzende Andrea Zeus.

Erich Hiller, Geschäftsführer der R + E Hiller Garten- und Landschaftsbau GmbH, ist seit Jahren ehrenamtlich im Bereich der Ausbildungsförderung im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau tätig. So gehört er seit 2011 dem Präsidium des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. um Präsident August Forster an und verantwortet als Vize-Präsident das Thema Berufsbildung. Als Vorsitzender des Ausbildungsausschusses im Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) arbeitete er ständig daran das Berufsbild der Landschaftsgärtner - besonders für junge Menschen - noch bekannter und attraktiver zu machen. Erich Hiller wird als Vorstandsmitglied der WorldSkills Germany seine umfangreichen Erfahrungen in der Aus- und Berufsbildung einbringen, um die Ziele der WorldSkills Germany, die insbesondere in der Förderung der Berufsbildung liegen, national und international zu unterstützen.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.