WorldSkills: Maximilian Martin mit "Medallion for Excellence" ausgezeichnet

Der Florist Maximilian Martin aus Baden-Württemberg wurde bei den 44. WorldSkills in Abu Dhabi mit der "Medallion for Excellence" ausgezeichnet.

Florist Maximilian Martin mit der "Medallion for Excellence". Bild: Privat.

Anzeige

Mit einer grandiosen Eröffnungsveranstaltung starteten am 15. Oktober die 44. WorldSkills, die Weltmeisterschaften der Berufe, in Abu Dhabi. Bis zum 19. Oktober war die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate Gastgeber für rund 1.300 Teilnehmer aus 59 Ländern und Regionen, die in 51 Berufs-Disziplinen ihre Sieger ermitteln. Die deutsche Nationalmannschaft ging mit 42 Frauen und Männern aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung in diesen Wettbewerb. Der vom FDF entsendete Jung-Florist Maximilian Martin aus Baden-Württemberg erzielte in der Berufskategorie "Florist/in" einen erfolgreichen 7. Platz. Für seine hervorragende Leistung wurde er mit der "Medallion of Excelence" ausgezeichnet. Zwanzig junge Floristen aus aller Welt traten beim internationalen Berufewettbewerb in der Kategorie 28/Floristik an. Maximilian Martin machte mit innovativen, ausgefallenen Wettbewerbsbeiträgen und ausgefeilter Technik auf sich aufmerksam. Zudem hat der junge Baden-Württemberger mit seiner offenen und sympathischen Art überzeugt. Der Fachverband Deutscher Floristen gratuliert zu dieser hervorragenden Leistung! Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die Maximilian Martin vor und während des Wettbewerbs unterstützt haben - im FDF-Landesverband sowie natürlich beim FDF- Mitgliedsbetrieb Blumen Martin in Achtstetten in Baden-Württemberg. Ein großer Dank geht auch an den Floristik- und Wettkampf-Experten Thomas Ratschker. Der ausgewiesene WorldSkills-Experte aus unserem Landesverband Bayern hat Maximilian nach Abu Dhabi begleitet und vor Ort in der Jury mit- gearbeitet. (FDF)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.