Behrens: Heckenpflanze Devil´s Dream setzt farbige Akzente

Photinia Devil´s Dream zog mit ihrer prägnanten Blattfarbe am Messestand von Behrens Pflanzen auf der IPM 2020 alle Blicke auf sich. Dafür sorgte die leuchtend rote Farbe der Austriebe, die im Winter zu einem satten Grün wechselt.

Offen, hell und modern: Der Behrens-Stand auf der IPM 2020. Bild: Behrens.

  „Im Vergleich zu herkömmlichen Photinien ist die Farbigkeit des Austriebes der Devil´s Dream kräftiger und sie hält wesentlich länger“, schildert Inhaber Uwe Behrens. Doch das ist nicht die einzige Besonderheit dieser immergrünen, winterharten Photinie: Der dichte und kompakte Wuchs verleiht der Devil´s Dream ihre hervorragenden Eigenschaften, ob als Hecke, Solitär im Garten oder im Kübel gepflanzt. Auch ihre Schnittverträglichkeit helfen der Devil´s Dream zu einer Heckenschönheit mit hohem Mehrwert zu werden. Ihre kurzen Triebe sind es, die der roten Photinia ihren stark verzweigten, blickdichten Wuchs verleihen. Somit eignet sie sich bestens für Verbraucher, die ihre Grundstücke und Gärten einfrieden wollen. Zwei bis drei Pflanzen pro Meter sind dabei ideal. Mit einem Zuwachs von bis zu 50 cm im Jahr wird die Hecke schnell zur 3 m hohen, blickdichten Abtrennung.

Auf der IPM 2020 stach sie neben der roten Färbung auch mit dem auffälligen Bildetikett und ihrem rotem Container hervor. Da ist es kein Wunder, dass sie von vielen Fachbesuchern als Fotoobjekt auserkoren wurde. „Das Interesse an der Devil´s Dream war enorm. Wir hätten 10.000 Pflanzen mehr verkaufen können, wenn wir nicht restlos ausverkauft wären“, so der Unternehmensnachfolger Christian Behrens. Kein Wunder: Mit dem markanten Flammen-Etikett sowie den Plakat sticht die Devil´s Dream am Point of Sale direkt ins Auge. Zusätzlich hat die Devil´s Dream aufgrund einer groß angelegten Pressekampagne die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Rund eine Million Leser von Print- und Online-Publikationen im Jahr 2019 haben von der Glanzmispel erfahren. (Behrens)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.