Baumschulen Weser-Ems: Tarifverhandlung ohne Ergebnis

Die Tarifverhandlungen zu einem Mantel- sowie einem Lohntarifvertrag für die Beschäftigten in 170 Baumschulbetrieben in Weser-Ems mussten am 28. Februar ohne Ergebnis vertagt werden.

Anzeige

Die Tarifverhandlungen zu einem Mantel- sowie einem Lohntarifvertrag für die Beschäftigten in 170 Baumschulbetrieben in Weser-Ems mussten am 28. Februar ohne Ergebnis vertagt werden. Das berichtet die "IG BAU" auf ihrer Internet-Seite. Danach hätten die Positionen der Tarifvertragsparteien in Fragen der Arbeitszeitgestaltung als auch bei den Kündigungsfristen zu weit auseinandergelegen, um eine Einigung erzielen zu können.

Der nächste Tarifverhandlungstermin sei der 18. Mai, so die Gewerkschaft abschließend. 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.