BAUHAUS: Schließt sein Fachcentrum in Worms

Nach 34 Jahren in der Schönauer Straße schließt BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, das Fachcentrum Worms Ende Mai diesen Jahres. Die 29 Mitarbeiter in Worms wurden bereits informiert und können in den umliegenden Fachcentren weiterbeschäftigt werden.

Anzeige

Nach 34 Jahren in der Schönauer Straße schließt BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, das Fachcentrum Worms Ende Mai diesen Jahres. Die 29 Mitarbeiter in Worms wurden bereits informiert und können in den umliegenden Fachcentren weiterbeschäftigt werden.

Am 30. Mai 2015 ist der letzte Verkaufstag im BAUHAUS Worms. Alle Mitarbeiter wurden bereits informiert und haben uneingeschränkt das Angebot erhalten, in den umliegenden BAUHAUS Fachcentren beschäftigt zu werden, so dass es zu keinen betriebsbedingten Kündigungen kommen wird. Zeitnah endet auch der geschlossen Mietvertrag. Der Eigentümer ist bereits in Verhandlungen mit neuen Investoren.

Das Fachcentrum in der Schönauer Strasse wurde 1980 eröffnet und hat nach mehreren Umbauten eine Verkaufsfläche von 8.000 qm. Gerade in den letzten Jahren hat sich bei BAUHAUS viel getan. In den umliegenden Standorten, Mainz, Darmstadt, Heppenheim, Ludwigshafen und Mannheim sind neue moderne Fachcentren entstanden, die durchschnittliche über 15.000 qm haben und viele innovative Servicebereiche bieten, wie die DRIVE-IN ARENA, die Bäderwelt, NAUTIC oder den Stadtgarten.

BAUHAUS ist nach wie vor auch in Worms und Umgebung an geeigneten Standorten interessiert, die die Möglichkeit bieten, das erfolgreiche Großflächenkonzept umzusetzen.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.