Andermatt: Unternehmensgruppe wird umstrukturiert

Mit dem Zusammenschluss der Biocontrol AG mit der Andermatt Group AG wird die Andermatt Firmengruppe neu strukturiert.

Die Andermatt Biocontrol AG wird mit der Andermatt Group AG fusioniert.

Anzeige

Die Andermatt Gruppe hat ihr exponentielles Wachstum in den letzten Jahren fortgesetzt. Sie umfasst heute 25 Unternehmen weltweit. Die Produktionsstätten befinden sich in Grossdietwil, Kanada, Brasilien, Deutschland, Kenia und Südafrika. Die Gruppe beschäftigt weltweit 450 Mitarbeitende. Davon arbeiten etwas mehr als 200 am Standort Grossdietwil in der Schweiz, wo sich auch der Hauptsitz der Andermatt Group AG befindet.

Auf Anfang 2022 wird die Unternehmensgruppe neu strukturiert. Die Andermatt Biocontrol AG wird mit der Andermatt Group AG fusioniert und alle Gesellschaften werden direkt der Andermatt Group AG unterstellt. Neuer Geschäftsführer der Andermatt Group AG wird Daniel Zingg, der bereits seit mehr als 25 Jahren für Andermatt Biocontrol tätig ist. Das Gründerehepaar Isabel und Martin Andermatt wird weiterhin im Verwaltungsrat der Andermatt Group AG tätig sein.

Das rasante Wachstum der Andermatt Gruppe wird sich auch in den kommenden Jahren fortsetzen. Mit Enthusiasmus arbeiten sie weiterhin hart an ihrer Vision: Gesunde Lebensmittel und eine gesunde Umwelt, für alle! (Andermatt)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.