AIPH: Online-Konferenz am 15. September

Dreißig führende Persönlichkeiten der Pflanzen- und Blumenindustrie aus siebzehn Länder und Regionen haben sich der Rednerliste angeschlossen, um die AIPH-Konferenz "Erholung von der Krise - die Zukunft für Zierpflanzen" zur Pflichtveranstaltung für die Branche im Jahr 2020 zu machen.

Dreißig führende Vertreter der Pflanzen- und Blumenindustrie aus siebzehn Ländern und Regionen haben sich der Rednerliste angeschlossen. Bild: AIPH.

Anzeige

Der International Association of Horticultural Producers (AIPH) hat ein einzigartiges virtuelles Online-Ereignis geschaffen, das am 15. September 2020 direkt zu Hause oder im Büro unter Verwendung modernster virtueller 3D-Konferenztechnologie stattfinden wird.

Die starke Sponsorenunterstützung von Royal FloraHolland, PERA, Expo 2021 Hatay, Visser Horti Systems und LVG Plants hat dazu geführt, dass die Anmeldegebühr für die Veranstaltung nur 55 GBP (ca. 61 Euro) beträgt.

Zu den kürzlich bestätigten Rednern und Diskussionsteilnehmern gehören:

Emma Coupe - Gartenbau-Handelsleiterin für Marks & Spencer,
Vadim Bognadov - CEO von Potted
John Simko - Präsident der Sunshine Bouquet
Kiki Fernandes und Herr Clement Tulezi - Präsident und CEO des Kenya Flower Council
Eva Dahlqvist - Kommerzieller Direktor von Van Dijk Flora, Niederlande
Abe van Wingerden - Co-CEO von Metrolina Greenhouses, USA
Paul Vonk - gewählter Präsident des südafrikanischen Baumschulverbandes
Herr Mattijs Bodegom - Leiter von Marketing & Kommunikation bei Anthura, Niederlande
Josh McBain - Direktor für Beratung bei Foresight Factory, UK

Die Veranstaltung beginnt um 8:00 Uhr MESZ mit einer Einführungsveranstaltung zum Thema Krise Management für die gesamte Branche.

Im weiteren Verlauf des Programms wird ein Schwerpunkt auf der Schnittblumenindustrie liegen, wobei der Nachmittag sich auf Zierpflanzen und -bäume konzentriert.

Die Konferenz wird auf Englisch abgehalten, und die Delegierten müssen sich bis zum 7. September 2020 anmelden, um sich einen Platz zu sichern und ihre digitalen Avatar-Profile für die Veranstaltung einzurichten.

Im Vorfeld der Veranstaltung sagte AIPH-Generalsekretär Tim Briercliffe: "Dieses Jahr hat uns die Gelegenheit gegeben, diese einzigartige Veranstaltung zu schaffen, die wirklich die Führer der Zierpflanzenindustrie zusammenbringt, und der niedrige Eintrittspreis macht die Veranstaltung für jedermann zugänglich. Schließen Sie sich uns an, um unsere Branche für die Zukunft mitzugestalten".

Unterstützende Partner für die Veranstaltung sind CIOPORA, Fleuroselect und Florint, Medienpartner sind FloraCulture International (FCI), China Flowers & Horticulture (China), Commercial Horticulture (Neuseeland), Ecuador y sus Flores (Ecuador), Grower Talks (USA), Gulf Agriculture (Vereinigte Arabische Emirate), Gartenbauwoche (Großbritannien), Il Floricultore (Italien) und Pod Osłonami (Polen).

Um das vollständige Programm zu sehen, weitere Informationen zu erhalten und sich zu registrieren, besuchen Sie aiph.org/conference-2020/ (AIPH)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.