Veiling Rhein-Maas: Ranunkeln in "Premium Quality"

Als Pilotprojekt im Bereich Schnittblumen können seit dem 14. März bei der Veiling Rhein-Maas Ranunkeln unter dem Prädikat "Premium Quality" angeboten werden.

Als Pilotprojekt im Bereich Schnittblumen können seit dem 14. März bei der Veiling Rhein-Maas Ranunkeln unter dem Prädikat „Premium Quality“ angeboten werden. Ranunkeln sind die ersten Schnittblumen, die bei deer Veiling Rhein-Maas als „Premium Quality“ vermarktet werden können. Die Einführung des Prädikates bei dieser Versteigerungsgruppe ist ein Pilotprojekt, das bei erfolgreichem Verlauf auf weitere Versteigerungsgruppen im Bereich Schnittblumen ausgeweitet werden soll.

Bisher können spezielle Sorten im Bereich Schnittblumen in Absprache mit dem zuständigen Sortimentsmanager durch den Versteigerungsblock „Exklusiv“ hervorgehoben werden. Nach den sehr positiven Erfahrungen mit „Premium Quality“ bei Topfpflanzen, bei denen fixierte Qualitätskriterien und Bedingungen für die betreffenden Produkte gelten, wurde entschieden, dies auch für Schnittblumen einzuführen.

Das Prädikat „Premium Quality“ ermöglicht es, qualitativ hochwertige Produkte bestimmter Produktgruppen als solche zu kennzeichnen und hervorzuheben. In der Versteigerungsgruppe Ranunkeln werden ausschließlich spezielle Sorten wie Klon- oder Pompon-Ranunkeln in schwerer A1 Qualität als „Premium Quality“ angeboten. Versteigert werden die „Premium Quality“ Ranunkeln vor dem Ranunkelblock. (vrm)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.