Thun: Mann nach Arbeitsunfall verstorben

Am Montagnachmittag ist im schweizerischen Gwatt (Gemeinde Thun) ein Mann beim Arbeiten von einer Leiter gestürzt. Er wurde in kritischem Zustand ins Spital gebracht, wo er tags darauf verstarb. Ermittlungen zum Unfall wurden aufgenommen.

In der Schweiz ist ein Mann nach einem Arbeitsunfall verstorben. Bild: GABOT.

Anzeige

Am Montag, 30. Oktober 2017, kurz nach 16.20 Uhr, wurde die Kantonspolizei Bern über einen Arbeitsunfall an der Stationsstrasse im Gwatt (Gemeinde Thun) orientiert. Gemäß aktuellen Erkenntnissen war ein Mann dabei, von einer Leiter aus Arbeiten an einem Gewächshaus zu verrichten, als er zu Boden stürzte.

Der Arbeiter zog sich beim Sturz schwere Verletzungen zu. Er wurde nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort in kritischem Zustand ins Spital gebracht, wo er am Folgetag verstarb. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 56-jährigen Mazedonier aus dem Kanton Solothurn. Die Kantonspolizei hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. (Quelle: Kantonspolizei Bern)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.