Super Serie Fusion: 10 Jahre Entwicklungsarbeit

Die Super Serie Fusion ist eine bemerkenswerte Ergänzung des Sortiments von Schoneveld Breeding. Als erste großblumige Cyclame mit zweifarbigen Blättern ist sie eine Neuheit auf dem Markt. Ein starkes Produkt, das sich aus der Genetik der bekannten Super Serie von Schoneveld Breeding entwickelt hat.

Die Super Serie Fusion von Schoneveld Breeding. Bild: Schoneveld Breeding.

Anzeige

Die Geschichte der Super Serie Large beginnt in Japan, wo die einzigartigen Eigenschaften der Super Serie Fusion weit verbreitet sind. Seit 2012 haben die Züchter von Schoneveld Breeding die Fusion Large entwickelt. Die Blüten mit den charakteristischen zwei Farben waren bei großblütigen Cyclamen bisher nicht erhältlich. Die Herausforderung für Zuchtleiter Gerard Zwiers und sein Team bestand darin, diese Eigenschaften mit den starken Merkmalen ihrer bestehenden Super Serie-Linien zu kombinieren. Zwiers: "Wir waren auf der Suche nach einem zweifarbigen, großblütigen Alpenveilchen, das stabil blüht. Außerdem sollten die bekannten Eigenschaften der Super Serie wie Gleichmäßigkeit in Farbe und Blüte erhalten bleiben."

Eine Herausforderung bei der Entwicklung von Fusion Large war die Empfindlichkeit gegenüber dem Klima. Zwiers erklärt: "Wenn das Klima nicht optimal ist, findet man neonfarbene Blüten anstelle von hellen zweifarbigen. Das war ein wichtiges Thema, das wir angehen mussten." Ton Koers, der den Anbau unterstützt, fügt hinzu: "Das Einzigartige an Fusion Large ist die deutlich zweifarbige Farbe der Blüten. Wenn die Pflanze unter Stress steht, zum Beispiel wenn die Temperaturen über 27 Grad steigen, sieht man das an der Blütenfarbe."

Ton Koers: "In warmen Gegenden kann man Fusion Large zusammen mit anderen großblütigen Cyclamen anbauen, die Blütezeit wird sich dann aufgrund der Temperatur etwas verzögern." Er weist auf die Bedeutung des richtigen Timings hin: "Wenn die Erzeuger den richtigen Zeitpunkt für die Aussaat und das Topfen wählen, erhalten sie ein fantastisches Ergebnis, an dem sich der Verbraucher von Anfang Oktober bis Ende Dezember erfreuen kann."

Nach den Erfahrungen von Ton Koers sind die Erzeuger, die sich für Fusion Large entscheiden, mit der Super Serie Genetik von Schoneveld Breeding vertraut. Koers: "Sie wissen bereits, dass sie Spitzenqualität haben. Sehr oft bauen sie bereits Super Serie XL an. Die neue Fusion Large ist genauso einfach anzubauen, und das Endprodukt ist genauso stark, gleichmäßig und reich blühend. Der Hauptunterschied ist die Geschwindigkeit. XL ist für den Herbst geeignet und blüht nach etwa 26 bis 28 Wochen nach der Aussaat. Fusion Large benötigt etwa 27 bis 29 Wochen."

Kollegin Dinja Lankhorst, Gebietsleiterin Nord- und Mitteleuropa, stellte ebenfalls fest, dass die Gärtner die Ergänzung einer bekannten Serie gut fanden. "Wir bringen etwas Einzigartiges auf den Markt, aber gleichzeitig fühlt es sich auch ein wenig vertraut an". Die Reaktionen der Erzeuger sind sehr positiv. Darüber ist Ton Koers froh. "Sie sprechen vor allem über die schöne, ansprechende Farbe der Blüten. Und es ist kein sehr schwieriges Produkt für sie", sagt er. Und Dinja Lankhorst fügt hinzu: "Das Wichtigste für uns ist, dass unsere Kunden ganz von selbst von unserem Produkt überzeugt sind."

Als die Entwicklung weiter voranschritt, führte Schoneveld Breeding einige Versuche bei verschiedenen Erzeugern in Israel und Italien durch. Lankhorst: "Einerseits erhält man so ein klares Bild vom lokalen Markt und der Gärtner kann Erfahrungen mit dem Produkt sammeln. Andererseits lernen die Spezialisten von Schoneveld Breeding durch diese Tests viel über die Leistungen von Super Serie Fusion unter verschiedenen Bedingungen. Gemeinsam mit den technischen Kollegen unterstützen wir die Erzeuger beim Anbau. Das ist unser Mehrwert, von dem letztlich die gesamte Kette profitiert."

Dinja Lankhorst stellt fest, dass Fusion Large viel Aufmerksamkeit erhält. Sie hat positive Erwartungen für die kommende Saison. Auch für Fusion sieht sie eine gute Zukunft. "Der Markt verlangt vor allem mehr Farben in der Super Serie Fusion Large. Gleichzeitig wird aber auch eine Super Serie Fusion Midi nachgefragt, an der wir ebenfalls arbeiten. Die Erzeuger können Fusion Midi ab der Saison 2024/25 in 3 Farben testen." Ton Koers fügt hinzu: "Fusion Midi blüht früher in der Saison und gibt eine schöne Farbe im Sommer, früher als Fusion Large. Gleichzeitig ist Fusion Large ein so einzigartiges Produkt, dass man als Erzeuger, wenn man das Timing festlegt, eine Neuheit in den Händen hält, die sich von allen anderen bisher erhältlichen Produkten unterscheidet."

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.