SIVAL 2020: Ein Jahr der Rekorde

26.000 Besucher drängten sich in den Gängen der 34. Ausgabe der SIVAL, die zwischen am 14. und 16. Januar im Parc des Expositions in Angers stattfand.

Die SIVAL 2020 verzeichnete viele Rekorde. Bild: GABOT.

Anzeige

26.000 Besucher - diese rekordverdächtige Zahl stellt einen wichtigen Wendepunkt für die SIVAL dar, die im Jahr 2020 eine Zunahme der Gesamtfläche um 4.000qm erlebt hat. Dadurch konnten 700 Aussteller begrüßt werden. Die neue Erweiterung gekoppelt mit einer neuen Gestaltung des Erscheinungsbildes ermöglichte es der SIVAL, ihre Position als führende Messe in Frankreich zu bekräftigen, die die Gesamtheit der spezialisierten Pflanzenproduktion, des Gartenbaus und der Weinproduktion, sowie des Gemüseanbaus, der Baumschul- und Saatgutproduktion zeigt.

Die Führungsposition wurde durch das attraktive, zukunftsweisende Programm weiter gestärkt, das während der drei Tage der Messe angeboten wurde. Die entschlossene Konzentration auf ökologische Anbauverfahren und Innovation in Verbindung mit modernen Produktionstechniken gab 4.000 Teilnehmern in den Konferenzen und Foren die Möglichkeit, Meinungen von Experten zu entdecken, um mehr über die großen Herausforderungen für die Landwirtschaft zu erfahren. Der Klimawandel war auch ein wichtiges Thema, das wurde insbesondere bei den Konferenzen im Rahmen der 2. Ausgabe von FRUIT 2050 vorgestellt.

21 Innovationen wurden auf dem SIVAL-Innovationswettbewerb und dem Agreen Startup ausgezeichnet. Der Agreen Startup Concours ermöglichte es auch, 5 Projekten Entwicklungszuschüsse zu gewähren und damit die Ziele der Förderung von Innovationen in den verschiedenen Sektoren zu unterstützen.

Schließlich wurde ein weiterer Meilenstein auf internationaler Ebene mit 55 anwesenden Nationalitäten erreicht, (im Vergleich zu 45 im Jahr 2019) mit 300 hochqualifizierte Geschäftstreffen und dem Vegepolys Valley International Business Event (VIBE). Mit einem Anstieg der die Anzahl der Delegationen wurde das gesamte Top-Käufer-Programm  verstärkt, was zu zahlreichen Diskussionen über die Schaffung von Handelsbeziehungen von Unternehmen der Region auf internationaler Ebene führte. Mit diesem Entwicklungsziel wird die SIVAL ihre Arbeit auf internationaler Ebene fortsetzen. Dazu wurde eine Zusammenarbeit mit den ausländischen Messen wie MACFRUT in Italien und der AAFEX in China initiiert.

Getragen von ihrem Erfolg beabsichtigt die SIVAL auf diesem Wachstum ihre nächste Ausgabe aufzubauen, bei der besondere Aufmerksamkeit auf das Erlebnis des Besuchers während der gesamten Messe gerichtet werden soll.

Das Datum steht: Die nächste SIVAL findet vom 12. bis 14. Januar 2021 im Parc des Expositions in Angers statt.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.