Schweiz: Pro-Kopf-Verbrauch von Kartoffeln soll gesteiget werden

Schweizer sollen mehr Kartoffeln essen, wünscht sich der Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels Swisscofel.

Gesamternte und Pro-Kopf Konsum von Kartoffeln in der Schweiz. Quelle: Swisspatat.

Anzeige

Der 1. August Brunch dürfte den Pro-Kopf-Konsum von Kartoffeln dank der beliebten Schweizer Rösti in die Höhe getrieben haben. Der Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels Swisscofel würde es jedenfalls begrüßen.

Swisscofel möchte nämlich den Kartoffel-Konsum in naher Zukunft auf 60 kg pro Kopf und Jahr steigern. Dies unter anderem mit einer Werbekampagne, bei der beispielsweise Youtuber Zeki Rezepte vorstellt. (lid)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.