REWE: Fünf Sieger beim Deutscher Frucht Preis

Die beste Obst- und Gemüseabteilung aller Verbrauchermärkte in Deutschland hat der renommierten Jury zufolge das REWE Center in der Hansestadt Hamburg.

Prämierte Obst- und Gemüseabteilungen in Hamburg, Berlin, Frankfurt, Dillingen und Naunhof. Bild: REWE.

Anzeige

Im Lebensmitteleinzelhandel ist die Obst- und Gemüseabteilung für Verbraucher die wichtigste. Für jeden Marktbetreiber ist die Zusammenstellung dieses Sortiments, dessen Präsentation und Pflege die Königsdisziplin – und ein wesentlicher betriebswirtschaftlicher Erfolgsfaktor. Der Branchenwettbewerb „Deutscher Frucht Preis“ unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz kürt jährlich die Besten. Zu den erfolgreichsten teilnehmenden Handelsketten zählt erneut REWE und stellt einen Bundes- und vier Landessieger. Top-Adressen für den Obst- und Gemüseeinkauf sind das REWE Center Hamburg Altona (Max-Brauer-Allee 59), die REWE-Filialen in Berlin (Hermann-Hesse-Straße 14) und Frankfurt (Karl-von-Drais-Straße 13) sowie die REWE-Märkte der Kaufleute Peter Teucke in Dillingen (Jahnstraße 17) und Regina Keller in Naunhof (Ladestraße 5).

Die beste Obst- und Gemüseabteilung aller Verbrauchermärkte in Deutschland hat der renommierten Jury zufolge das REWE Center in der Hansestadt Hamburg. Mit 800 verschiedenen Obst- und Gemüseartikeln, auf 400 Quadratmetern auffällig in Szene gesetzt, wird eine besondere Warenwelt geboten. „Uns ist es wichtig, dass sich unsere Kundinnen und Kunden wohlfühlen und wir sie begeistern können. Die Auszeichnung als Bundessieger ist eine großartige Anerkennung und gibt uns nochmal einen Motivationskick“, freut sich Marktleiter Pankaj Choteani. Auch in puncto Convenience und Eigenproduktion ist das REWE Center ein Kundenmagnet, denn die Auswahl an frischen To-go-Artikeln ist riesig. Abgerundet wird die Abteilung durch die vielen regionalen Artikel.

Unter anderem das starke regionale und saisonale Angebot, durch das Direktvermarktungskonzept Landmarkt geprägt, zeichnet auch den hessischen Landessieger aus, den REWE-Markt in Frankfurt. Rund 300 Obst- und Gemüseartikel, davon 20% aus biologischer und 10% aus regionaler Herkunft, stehen zur Auswahl. „Regelmäßig führen wir Verkostungen und Events in unserer Abteilung durch, mit denen wir Kunden gezielt Warenkunde vermitteln und sie auch an Sorten heranführen, die bisher nicht auf ihrer Speisekarte standen“, erklärt Marktmanager Fabio Ruvio das Erfolgskonzept des Marktes. „Diese Aktivitäten sind es, die maßgeblich dazu beitragen, unsere Kunden zu Stammkunden zu machen.“

Berlins beste Obst- und Gemüseabteilung führt REWE-Marktmanagerin Katharina Bruns. Die 100 Quadratmeter Verkaufsfläche direkt im Eingangsbereich sind das Herzstück des Marktes. Rund 270 verschiedene Artikel hat der Berliner Landessieger hier in petto. „Mit flachen Tischen und hohen Decken schaffen wir eine optisch ansprechende Markthallenatmosphäre. Um diesen Charakter noch zu stärken, gibt es bei uns viele Produkte direkt aus Berlin und Brandenburg – wie beim echten Wochenmarkt eben“, betont die Marktchefin. „Ohne meine Obst-und-Gemüse-Expertin Jessica Stephani wären wir aber sicher nicht so erfolgreich. Sie hat immer die Qualität und Frische im Blick.“ Noch ein Pluspunkt für die Jury: Für Kinder gibt es immer einen gratis Apfel auf die Hand.

"Unsere Abteilung soll ein Gefühl von Heimat, großer Vielfalt und hoher Warenkompetenz vermitteln", betont REWE-Kauffrau Regina Keller aus Naunhof, die den Landessieg in Sachsen geholt hat. Mehr als ein Fünftel ihres Marktumsatzes macht sie mit den rund 440 Obst- und Gemüseartikeln auf 180 Quadratmetern. Zum Konzept gehören wöchentliche Aktionen für Kinder zur gesunden, ausgewogenen Ernährung. Aber auch viele saisonale Anlässe werden für immer neue und kreative Warenpräsentationen des vierköpfigen Abteilungsteams genutzt, um das Sortiment stets attraktiv zu gestalten und Kaufanreize zu setzen. Ein Clou: Abteilungsleiterin Gloria Mann gibt es als Aufsteller, auf dem sie persönliche Tipps und Hinweise für die Kundschaft kommuniziert.

Die beste Obst- und Gemüseabteilung des Saarlands ist im REWE-Markt in Dillingen. Kaufmann Peter Teucke und seiner Abteilungsleiterin Katja Lindner sind über den ersten Titelgewinn sehr glücklich: „Der ‚Deutsche Frucht Preis‘ gilt in der Branche als Frische-Oscar. Bei der sensiblen Warengruppe Obst und Gemüse können wir täglich unsere Kompetenz zeigen. Die Auszeichnung als Landessieger ist eine Anerkennung, die uns freut und motiviert.“ Mit den regionalen Erzeugern pflegt der Kaufmann eine faire Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Außerdem punktete der Markt bei der Jury in den Kategorien „Sauberkeit und Hygiene“, „Beratung und Kundenservice“ sowie „Ideenreichtum und Kreativität“.

Der „Deutsche Frucht Preis“ wird von der „Rundschau für den Lebensmittelhandel“ zusammen mit dem „Fruchthandel Magazin“ verliehen. Ziel des Preises ist es, qualifizierte und hervorragende Leistungen in der Präsentation und im Verkauf von Obst und Gemüse zu würdigen. (REWE)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.