Rentenbank: Spendet 10.000 Euro der BayWa Stiftung

Landwirtschaftliche Rentenbank spendet 10.000 Euro für Schulgartenprojekt der BayWa Stiftung.

Von links nach rechts: Dr. Christoph Amberger, geschäftsführender Vorstand Forum Moderne Landwirtschaft; Maria Thon, Geschäftsführerin BayWa Stiftung; Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender BayWa AG; Joachim Rudwick, Präsident Deutscher Bauernverband e.V. und Vorstandsvorsitzender Forum Moderne Landwirtschaft; Cornelia Ast, Projektleiterin "Gemüse Pflanzen, Gemüse ernten"; Dr. Christoph Altmann, Abteilungsleiter Öffentlichkeitsarbeit und Volkswirtschaft Rentenbank.)

Anzeige

Am Anfang steht der gute Zweck: Bei der offiziellen Eröffnung des Erlebnisbauernhofes auf der Grünen Woche in Berlin hat die Landwirtschaftliche Rentenbank der BayWa Stiftung eine Spende von 10.000 Euro übergeben. Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbands und Vorsitzender des Verwaltungsrats der Rentenbank, überreichte einen symbolischen Scheck an den BayWa-Vorstandsvorsitzenden Klaus Josef Lutz und an die Geschäftsführerin der BayWa Stiftung, Maria Thon. „Wir freuen uns sehr über das Engagement der Rentenbank, das uns bei einem unserer zentralen Stiftungsziele, der Förderung gesunder Ernährung, unterstützt“, so Klaus Josef Lutz vor den zahlreichen Gästen in Halle 3.2 der Messe Berlin.

Der Beitrag werde für das Schulgartenprojekt 'Gemüse pflanzen. Gesundheit ernte' eingesetzt, das das Ernährungswissen von Kindern verbessere, ergänzte Maria Thon. Genau hierin liegt auch der Grund für die Rentenbank, einen Spendenbeitrag zu leisten. Rukwied: „Das Projekt der BayWa Stiftung vermittelt Kindern ein grundlegendes Verständnis dafür, wo unsere Lebensmittel herkommen. Das ist uns sehr wichtig, und es passt hervorragend zum gesetzlichen Förderauftrag der Rentenbank für die Agrarwirtschaft und den ländlichen Raum.“ Wie üblich legt die BayWa nochmal den gleichen Betrag als Spende drauf. Profitieren sollen Berliner Schulkinder in schuleigenen Gärten, die von der BayWa Stiftung finanziert werden. Dort können Kinder im Unterricht eigenhändig Gemüse anbauen, pflegen und später für Pausen- und Mittagssnacks ernten. Ernährungspädagogen begleiten das Projekt und regen zu Verhaltensänderungen an. Wie eine Studie, die in Zusammenarbeit mit der technischen Universität München (TUM) durchgeführt wurde, zeigt, verbessert sich das Ernährungswissen sowie das Essverhalten der Kinder durch das Ernährungsprojekt der BayWa Stiftung messbar. An über 120 Schulen gärtnern bereits mehr als 9.00 Kinder im eigenen, von der BayWa Stiftung finanzierten, Schulgarten.

BayWa Stiftung

Die BayWa Stiftung fördert seit 1998 nachhaltige Forschungs- und Bildungsprojekte rund um die gesunde Ernährung und den verantwortlichen Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen. Das Besondere der BayWa Stiftung ist, dass 100% der Spenden direkt in die Projekte fließen, da die BayWa AG die Verwaltungskosten übernimmt. Zudem wird jeder gespendete Euro an die BayWa Stiftung von der BayWa AG verdoppelt.

Landwirtschaftliche Rentenbank

Die Landwirtschaftliche Rentenbank mit Sitz in Frankfurt am Main ist die deutsche Förderbank für die Agrarwirtschaft und den länd­lichen Raum. Im Rahmen ihres gesetzlichen Auftrags fördert sie agrarbezogene Vorhaben durch zins­günstige Finanzierungen, die sie wettbewerbsneutral über die Hausbanken vergibt. Die Gewinnverwendung unterliegt ebenfalls dem Förderauftrag.(Quelle: BayWa)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.