OptiBoost: Partnerschaft mit One Flora Group

OptiBoost ist eine Partnerschaft mit der One Flora Group in den Niederlanden eingegangen.

Das OptiBoost-System für Schnittblumen. Bild: OptiBoost.

Anzeige

Im Jahr 2023 werden kommerzielle Tests mit OptiBoost für die Behandlung von Schnittblumen für die Endkunden des Unternehmens durchgeführt. Darüber hinaus wird OptiBoost ein Testzentrum mit einem Vasenlebensraum neben den Einrichtungen der One Flora Group in Aalsmeer eröffnen.

One Flora Group, eines der größten Unternehmen in der Blumenindustrie, wird ein OptiBoost-System für die Behandlung von Schnittblumen in ihrem Werk in Aalsmeer, Niederlande, installieren. Zunächst werden kommerzielle Tests mit ausgewählten Kunden des Einzelhandels durchgeführt.

"Wir sehen großes Potenzial in der Zusammenarbeit mit der One Flora Group, wir teilen viele Werte in Bezug auf Nachhaltigkeit und technologische Entwicklung und sehen sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten. Die Tatsache, dass wir uns mit einer Präsenz in Aalsmeer und den Niederlanden etablieren, ist ebenfalls ein wichtiger strategischer Schritt", sagt Thomas Lundqvist, CEO, OptiCept Technologies.

Die One Flora Group entstand in ihrer heutigen Form im Jahr 2022 durch die Fusion von Groenland und der L&M Group. Die Gruppe besteht aus 16 Unternehmen, die die gesamte Kette von Erzeugern, Vertrieb, Logistik, Groß- und Einzelhändlern abdecken. Insgesamt werden jährlich 1,6 Mrd. Schnittblumen und 26 Mio. Pflanzen angebaut und 2022 ein Umsatz von 400 Mio. Euro erzielt.

"Wir glauben fest an die Zusammenarbeit und das Zusammenwachsen. Das Ziel von One Flora Group ist es, die nächste Stufe der Blumenzucht zu erreichen, und wir glauben, dass diese Zusammenarbeit ein weiterer Schritt in die richtige Richtung sein kann. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit OptiBoost und darauf, herauszufinden, was wir zur Verbesserung von Qualität und Nachhaltigkeit erreichen können. Das könnte sowohl für unsere Einzelhandelskunden als auch für unsere Blumenlieferanten sehr interessant sein", sagt Sven Aertssen, One Flora Group.

Aalsmeer ist das Zentrum des europäischen Blumenhandels mit vielen der weltweit führenden Unternehmen vor Ort. Neben den Behandlungen für die One Flora Group werden die OptiBoost-Einheit und der Vase Life Room auch als Testzentrum für andere potenzielle Kunden dienen. (OptiBoost)

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.