Obstland Dürrweitzschen AG: Führungswechsel eingeleitet

Auf seiner 140. Sitzung seit Aufnahme der marktwirtschaftlichen Geschäftstätigkeit der Obstland Dürrweitzschen AG im Januar 1991 hat der Aufsichtsrat des Unternehmens am 21.11.2011 mit Wirkung vom 1. Januar 2012 einen neuen Vorstand bestellt.

Anzeige

Auf seiner 140. Sitzung seit Aufnahme der marktwirtschaftlichen Geschäftstätigkeit der Obstland Dürrweitzschen AG im Januar 1991 hat der Aufsichtsrat des Unternehmens am 21.11.2011 mit Wirkung vom 1. Januar 2012 einen neuen Vorstand bestellt. Damit wurde nach mehr als 20-jähriger Amtszeit von Amtsinhaber Gerd Kalbitz ein Führungswechsel in der Spitze der Holdinggesellschaft der Obstland-Unternehmensgruppe eingeleitet.

Mit dem bevorstehenden Jahreswechsel legt Gerd Kalbitz die Amtsgeschäfte nieder und tritt in den wohlverdienten Ruhestand. Die offizielle Verabschiedung des langjährigen Obstland-Chefs erfolgt am Nachmittag des 14. Dezember 2011 im Bürgerzentrum in Dürrweitzschen.

Der Personalwechsel an der Spitze des Unternehmens ist bereits langfristig geplant und in die Wege geleitet. Demnach tritt ab 1. Januar 2012 die Amtsnachfolge des erfolgreichen Unternehmensmanagers der bisherige Personalleiter, Herr Michael Erlecke, an. Er ist bereits seit 1995 in der Obstland Dürrweitzschen AG tätig und hat sich in den zurückliegenden Jahren in verschiedenen Arbeitsbereichen und -ebenen das notwendige Rüstzeug für die Übernahme der Verantwortung für die derzeit 414 Stammarbeitsplätze in der Obstland Dürrweitzschen AG und den mit ihr organschaftlich verbundenen Tochterunternehmen erworben.

Sein erstes berufliches Grundlagenwissen erwarb er sich 1988 bis 1990 in der LPG Domnitz mit einem Abschluss als Facharbeiter für Pflanzenproduktion.
1990 bis 1993 absolvierte er ein Direktstudium an der Agraringenieurschule bzw. später Fachschule für Agrarwirtschaft in Naumburg, welches er als Agraringenieur abschloss. Im Anschluss daran nahm er an der Fachhochschule Anhalt in Bernburg im Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung ein Fortsetzungsstudium auf, welches er als Diplomingenieur (FH) Agrarhandel beendete.

An der gleichen Bildungseinrichtung erwarb er sich als Fernstudent im Rahmen eines berufsbegleitenden postgradualen Masterstudienganges „Agrarmanagement“ von 2008 bis 2011 die notwendige berufliche Qualifikation für die komplexe Unternehmensführung als Master of Business Administration.

Michael Erlecke ist am 6. Juni 1972 in Halle/Saale geboren, wohnhaft in Grimma, verheiratet und Vater von zwei Kindern. (obstland)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.