OASE: SchlixX Plus für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Mit SchlixX Plus erhält OASE den Deutschen Award für Nachhaltigkeit des Deutschen Instituts für Service-Qualität. Unter Schirmherrin Dr. Brigitte Zypries und B.A.U.M.-Vorsitzender Yvonne Zwick kürte die Jury einen von drei Preisträgern.

OASE-CEO Thorsten Muck. Bild: OASE.

Anzeige

Eine hochkarätige Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien unter Vorsitz von Yvonne Zwick, Vorsitzende von B.A.U.M. e.V., verlieh am 17. Juli 2021 den „Deutschen Award für Nachhaltigkeit“ – auch für SchlixX Plus, eine nachhaltige Lösung für biologisch stimulierten Schlammabbau. Prämiert werden besonders herausragende Projekte mit dem Fokus auf den Zielen zur nachhaltigen Entwicklung der Vereinten Nationen in den Bereichen Mensch, Planet, Wohlstand, Frieden und Partnerschaft. „Die Auszeichnung bestätigt uns in dem Bestreben, ökologisch nachhaltige und ökonomisch sinnvolle Lösungen für die Gewässertherapie zu entwickeln und bekannt zu machen,“ sagt OASE-CEO Thorsten Muck zum Erhalt des Preises.

Die innovative Wirkweise von SchlixX Plus liegt in der klugen Kombination aus Phosphatbindung, mikrobiellem Schlammabbau und Sauerstoffabgabe. Bereits in mehreren Gewässertypen erfolgreich angewendet, wird es gerade in einem Pilotprojekt zum nachhaltigen Sedimentabbau in Schleswig-Holstein eingesetzt mit dem langfristigen Ziel, den Faulschlamm in der Ostseemündung Schlei abzubauen und die Wasserqualität zu verbessern. „Mit SchlixX Plus bietet OASE in nahezu jedem Binnengewässer eine schonende und günstige Alternative zur bisher einzigen anderen Methode, dem Ausbaggern, was Abtransport, Deponierung und zuvor die Belastung des Gewässers zur Folge hätte,“ ergänzt Muck.

Das sah die Jury offensichtlich ähnlich, weshalb sie die Produktentwicklung und das damit verbundene nachhaltige Engagement in diesem disruptiven Ansatz entsprechend würdigte.

Weitere Informationen unter www.oase-professional.com (OASE)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.