NL: Polnische Saisonarbeitskräfte zeigen weniger Interesse

Für die niederländische Obst- und Gemüsebranche wird es immer schwieriger, Saisonarbeitskräfte aus Polen anzuwerben.

Anzeige

Für die niederländische Obst- und Gemüsebranche wird es immer schwieriger, Saisonarbeitskräfte aus Polen anzuwerben.

Das berichtet "Fruchthandel Online" unter Berufung auf den Onlinedienst „PZC“. Stattdessen bemühten sich Agenturen und Unternehmen verstärkt darum, Arbeitskräfte aus Ländern wie Rumänien, Litauen oder Ungarn zu rekrutieren, heißt es in dem Bericht weiter. Als Gründe für die erschwerte Anwerbesituation werden in dem Artikel der demografische Wandel in Polen und die Einführung des Mindestlohns in Deutschland genannt.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.