Niedersachsen: Regionale Spezialisierungen von Baumschulen

Im Jahr 2021 gab es in Niedersachsen 399 Baumschulen, die insgesamt 4.794 Hektar Baumschulfläche bewirtschafteten, wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) anhand der Ergebnisse der Baumschulerhebung 2021 mitteilt.

Die Betriebe im Ammerland bewirtschafteten 54% der gesamten niedersächsischen Baumschulfläche. Bild: GABOT.

Anzeige

Insgesamt dominierte der Landkreis Ammerland diese Gartenbausparte, lediglich im Bereich Veredelungen, Forstpflanzen und Weihnachtsbaumsetzlinge lagen andere Regionen vorne.

Das Zentrum der niedersächsischen Baumschulwirtschaft blieb, trotz leichter Verluste, der Landkreis Ammerland. 160 Baumschulen hatten hier ihren Sitz, 40% aller Baumschulen in Niedersachsen. Die Betriebe im Ammerland bewirtschafteten im Jahr 2021 insgesamt 2.612 Hektar, 54% der gesamten niedersächsischen Baumschulfläche. Auf dem größten Teil der Fläche wurden Ziersträucher und Bäume (ohne Forstpflanzen) angebaut, sie wuchsen auf 1.641 Hektar, das entsprach 63% der ammerländer und 34% der niedersächsischen Baumschulfläche.

In Niedersachsen machten Flächen für Veredelung 115 Hektar aus (2,4% der niedersächsischen Baumschulfläche). Unter Veredelung erfasst die Statistik Pflanzen wie z. B. Rosen oder Obstbäume, die innerhalb des Vorjahres veredelt wurden. Die bedeutendsten Flächen hierfür lagen im Landkreis Cloppenburg. Insgesamt 30% der gesamten niedersächsischen Veredelungsfläche (35 Hektar) war in diesem Landkreis konzentriert.

Voranzuchten für Weihnachtsbäume wuchsen im vergangen Jahr auf 56,7 Hektar (1,2% der Baumschulfläche), 11,5 Hektar (20%) davon lagen im Landkreis Emsland.

Noch deutlicher wird die ungleiche Verteilung der Baumschulen auf der Ebene der Statistischen Regionen: Die drei Landkreise Ammerland, Cloppenburg und Emsland liegen in der Statistischen Region Weser-Ems, welche den Großteil der niedersächsischen Baumschulfläche auf sich vereint. Einzige Ausnahme sind die Forstpflanzen, die auf 491 Hektar (10,2%) der niedersächsischen Baumschulfläche wuchsen. Insgesamt 63% dieser Fläche lagen in der Statistischen Region Lüneburg, gefolgt von der Statistischen Region Weser-Ems mit 33%. (LSN)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.