NETTO: Torben Godskesen neuer Geschäftsführer

Torben Godskesen (34 Jahre) ist seit fünfzehn Jahren bei der Dansk Supermarked Group beschäftigt und folgt nun Paul Berg. Seit Ende 2016 arbeitete Godskesen bereits als Interimsgeschäftsführer.

Torben Godskesen neuer NETTO-Geschäftsführer.

Anzeige

Torben Godskesen (34 Jahre) wird zum neuen Geschäftsführer (CEO) des regionalen Lebensmitteldiscounters NETTO, Tochter des dänischen Konzerns Dansk Supermarked, befördert. Godskesen ist seit fünfzehn Jahren bei der Dansk Supermarked Group beschäftigt und zeigt eindrucksvoll die Karrieremöglichkeiten im Einzelhandel. Nach Dänemark ist Deutschland für das Unternehmen der zweitgrößte Markt, dessen Aktivitäten Godskesen ab sofort verantwortet.

Michael Løve, CEO NETTO International, freut sich über die Beförderung von Torben Godskesen. Diese unterstreiche die starke Verbindung zwischen NETTO und dem Mutterkonzern Dansk Supermarked Group sowie das gemeinsame Ziel, Talente zu fördern. „Herr Godskesen ist ein sehr gutes Beispiel, welche Möglichkeiten NETTO talentierten und engagierten Mitarbeitern bietet. Herr Godskesen zeigt, dass eine Karriere nicht zwangsläufig nach dem Lehrbuch erfolgen muss. Er nimmt Herausforderungen an, ergreift Chancen und hat bereits eine beeindruckende Karriere hinter sich. Für unsere jungen, talentierten Mitarbeiter ist er ein tolles Vorbild“, erklärt Michael Løve.

Neben seiner Tätigkeit bei NETTO schloss Torben Godskesen ein Bachelor-Studium in Economics ab. Derzeit absolviert er einen Master in Business Administration.

Eine starke Persönlichkeit in einem schnell wachsenden Umfeld Michael Løve erklärt, welche Eigenschaften Torben Godskesen neben seiner Expertise hinsichtlich NETTO für die Position als Geschäftsführer Deutschland qualifizieren: „Torben Godskesen hat ein umfassendes Know-how hinsichtlich des Marktes und stellte seine Führungsqualitäten immer wieder unter Beweis. Darüber hinaus zeichnet sich Herr Godskesen durch ein hohes Maß an Aufrichtigkeit, Motivation sowie Respekt von und für sein Team aus. Wir freuen uns daher sehr, Herrn Godskesen nun im internationalen Führungsteam von NETTO begrüßen zu dürfen.“

Torben Godskesen freut sich ebenfalls auf die bevorstehenden Aufgaben als neuer Geschäftsführer von NETTO Deutschland, wo aktuell eine neue Marktgestaltung in ausgewählten Filialen getestet wird. Dabei möchte Godskesen die Positionierung von NETTO als regionaler Lebensmitteldiscounter in Deutschland weiter stärken. „Die Beförderung ehrt mich sehr und ich freue mich auf die bevorstehende Reise mit NETTO als neuer Geschäftsführer in Deutschland. Ich sehe in unserem Konzept sehr großes Potential, geht der Trend seitens der Verbraucher doch immer stärker hin zu lokalen und regionalen Produkten, was unserer DNA, unseren Unternehmensgrundsätzen entspricht. Ich bin sehr auf die bevorstehenden Herausforderungen gespannt“, so der neue Geschäftsführer von NETTO.

Torben Godskesen begann seine Karriere bei NETTO im Jahr 2003 als Mitarbeiter in einem der Märkte in seiner Heimat Dänemark. Von da an kletterte Godskesen die Karriereleiter im Unternehmen Stück für Stück nach oben – vom Marktleiter zum Bezirksleiter bis hin zum Leiter für Business Development und Executive Assistant. Im vergangenen Jahr war Torben Godskesen bereits als Interim-Geschäftsführer für NETTO Deutschland tätig.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.