MPS: Yolande van den Boom neuer CEO

Yolande van den Boom (52) wird neuer CEO von MPS. Sie folgt auf Theo de Groot, der Mitte Juli den Ruhestand treten wird. Van den Boom wurde in Rotterdam geboren und ist in Themen wie CSR und Nachhaltigkeit zu Hause.

Anzeige

Yolande van den Boom (52) wird neuer CEO von MPS. Sie folgt auf Theo de Groot, der Mitte Juli den Ruhestand treten wird. Van den Boom wurde in Rotterdam geboren und ist in Themen wie CSR und Nachhaltigkeit zu Hause. Außerdem hat sie umfassende Kenntnisse der Lebensmittelsicherheit und Zertifikate in diesem Bereich.

Van den Boom verfügt über umfangreiche Erfahrungen in Zertifizierung, Landwirtschaft und Nachhaltigkeit. Sie war am Aufbau verschiedener Systeme zur Lebensmittelsicherheit und Zertifizierung intensiv beteiligt; neben anderen Projekten hat sie auch in der gemeinsamen Entwicklung von Plänen im Namen der Stiftung Milieukeur (SMK) mitgewirkt.

Van den Boom freut sich auf ihre neue Aufgabe bei MPS: "Mit meinem Hintergrund, meiner langjährige Erfahrung, meinem Wissen sowie meine Leidenschaft für Nachhaltigkeit, hoffe ich, die führende Marktposition von MPS stärken zu können", sagt van den Boom.

Theo der Groot wird als CEO von MPS Mitte Juli in Rente gehen. De Groot arbeitete über 21 Jahre für MPS. Unter seiner Führung ist das Nachhaltigkeitszertifikat für die Erzeuger, MPS-ABC, zu einem der führenden Nachhaltigkeits-Zertifikate in der Welt aufgestiegen. Heutzutage findet das MPS-ABC Zertifikat in mehr als 45 Ländern Anwendung.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.