Ministererlaubnis: Kartellrechtliche Prüfung abgeschlossen

Das Bundeskartellamt hat Verfahren wegen potentieller Kartellrechtsverstöße im Zusammenhang mit der Rücknahme der Beschwerden gegen die Ministererlaubnis Edeka/Tengelmann eingestellt.

Der Sitz des Bundeskartellamtes in Bonn. Bild: Bundeskartellamt.

Anzeige

Das Bundeskartellamt hat jetzt einen Fallbericht zur kartellrechtlichen Prüfung im Zusammenhang mit der Rücknahme der Beschwerden gegen die Ministererlaubnis Edeka/Tengelmann veröffentlicht.

Den kompletten Bericht finden Sie im Internet unter www.bundeskartellamt.de/SharedDocs/Entscheidung/DE/Fallberichte/Kartellverbot/2017/B2-31-17.html;jsessionid=D6F4C8EB8505D7A2E7EC5813E3F1485B.2_cid378?nn=3591568

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.