Lappen: Neuer Messe-Schwerpunkt für 2020

Die Baumschule Lappen wird im Januar 2020 erstmalig nicht als Aussteller an der IPM teilnehmen.

Die Baumschule Lappen wird in diesem Jahr nicht auf der IPM ausstellen. Bild: Baumschule Lappen.

Anzeige

Die Baumschule Lappen wird nicht als Aussteller an der kommenden IPM 2020 in Essen teilnehmen. Als Grund nannte das Unternehmen auf seiner Internetseite rückläufige Besucherzahlen und die Fokussierung auf einen intensiveren Austausch innerhalb der grünen Branche.

"In den letzten Jahren mussten wir feststellen, dass unsere Zielgruppe leider immer weniger auf der IPM anzutreffen war. Für Deutschland fokussieren wir uns deshalb im nächsten Jahr auf unsere Teilnahme bei der GaLa Bau in Nürnberg und kleinere Veranstaltungen", heißt es auf der Internetseite.

Veränderte Umweltbedingungen und die damit verbundenen Anforderungen an den Markt stellen das Unternehmen vor neue Herausforderungen. Man baue darum auf intensiven Austausch mit allen Beteiligten, um diesem Anspruch langfristig und mit dem optimalen Nutzen für alle gerecht werden zu können.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.