Japan: OAT erwirbt Chrysal

Das japanische Agro-Chemieunternehmen OAT Agrio Japan Ltd (OAT) erwirbt Chrysal von Nordian Capital Partners. Die Übernahme soll jetzt bei den zuständigen Wettbewerbsbehörden eingereicht werden.

Das japanische Agro-Chemieunternehmen OAT Agrio Japan Ltd (OAT) erwirbt Chrysal von Nordian Capital Partners.

Anzeige

OAT Agrio Japan Ltd (OAT) gibt bekannt, dass sie Chrysal von Nordian Capital Partners und dem Management erwerben. Die Übernahme wird weiterhin bei den zuständigen Wettbewerbsbehörden eingereicht.

Chrysal ist Weltmarktführer bei hochwertigen Pflegeprodukten für Blumen und Pflanzen. Chrysal verfügt über umfassende Kenntnisse sowohl der Zierpflanzen- und Topfpflanzenkette als auch der verschiedenen Vertriebswege.

OAT wird Chrysal dabei unterstützen, die Marktposition weiter auszubauen, indem es neue Produkte in das Chrysal-Portfolio aufnimmt und neue innovative Produkte und Konzepte entwickelt. Das umfassende Netzwerk von Chrysal wird OAT dabei helfen, seine Verbreitung weltweit zu steigern.

Chrysal hat seinen Hauptsitz in Naarden und beschäftigt rund 230 Mitarbeiter. Es hat Niederlassungen in Großbritannien, Frankreich, Schweden, Deutschland, Russland, Kenia, USA, Kolumbien, Ecuador und Japan. Der Jahresumsatz beträgt mehr als 50 Millionen Euro.

OAT ist ein in Japan notiertes Agro-Chemieunternehmen mit einem Fokus auf Pflanzenschutz, Düngung und Biostimulanzien. Vor der Übernahme von Chrysal beschäftigte das Unternehmen 381 Mitarbeiter, davon 30% außerhalb Japans. Dies ist eine strategische Akquisition für OAT, bei der Chrysal die Blumen- und Pflanzensäule wird. Im Management von Chrysal gibt es keine Änderungen. Das Management-Team ist mit OAT als neuem Eigentümer sehr zufrieden und engagiert sich für das weitere Wachstum und den Erfolg von Chrysal.

Peter Vriends, CEO von Chrysal International: "OAT wird unser Wachstum beschleunigen, indem wir neue Produkte in unser Portfolio aufnehmen und außerdem viele neue und innovative Produkte für weiteres zukünftiges Wachstum in der Pipeline anbieten. Darüber hinaus stärken wir unsere Position in Wachstumsmärkten in Asien. Der Erfolg von Chrysal basiert auf einer starken lokalen Präsenz und starken Kundenbeziehungen in allen wichtigen Anbaugebieten der Welt. Wir zeichnen uns durch technisches Wissen und die Entwicklung von Lösungen für unsere Kunden aus. Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit OAT und sind überzeugt, dass unsere Kunden von dieser neuen Zusammenarbeit profitieren werden."

OAT-Geschäftsführer A. Mori: "Zunächst einmal bin ich sehr beeindruckt von dem proaktiven Ansatz des Management-Teams und der Mitarbeiter von Chrysal. Es ist beeindruckend, dass sie die gesamte Kette vom Erzeuger bis zum Endverbraucher weltweit bedienen. Ich bin überzeugt, dass Chrysal ein weltweit führendes Unternehmen ist. Im Bereich der Nacherntebehandlungen für Blumen und Pflanzen verfügt OAT über drei technologische Plattformen: Pflanzenschutztechnologie, Düngungs- und Bewässerungstechnologie sowie Biostimulanzien. OAT kann bei der Entwicklung neuer Produkte für Chrysal helfen; auf dem Markt gibt es sicherlich Synergien mit den Produkten von OAT, LIDA (unserer spanischen Gruppe) und Chrysal."

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.