Hornbach: Platziert Unternehmensanleihe

Die Hornbach Baumarkt AG hat eine Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 250 Mio. Euro platziert.

Die Hornbach Baumarkt AG hat eine Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 250 Mio. Euro platziert. Bild: Hornbach.

Anzeige

Die Hornbach Baumarkt AG hat am 18. Oktober eine Anleihe mit einem Volumen von 250 Mio. Euro und einer Laufzeit von 7 Jahren platziert (ISIN DE000A255DH9). Bei einem Kupon von 3,250% p.a. und einem Emissionskurs von 99,232% liegt die Rendite des in 100.000 Euro-Stückelung emittierten Wertpapiers bei 3,375% p.a. Aufgrund der hohen Nachfrage der institutionellen Anleger war die Emission mehrfach überzeichnet. Die von der Hornbach International GmbH garantierte Anleihe soll voraussichtlich am 25. Oktober 2019 zum Handel am regulierten Markt der Börse Luxemburg zugelassen werden.

Im Vorfeld der Transaktion stieß die Hornbach Baumarkt AG – vertreten durch Albrecht Hornbach, Vorsitzender des Aufsichtsrats, und Finanzvorstand Roland Pelka – während einer dreitägigen Roadshow in Frankfurt, London, Amsterdam und Paris auf großes Investoreninteresse.

Der Emissionserlös soll insbesondere für die Refinanzierung der bis zum 15. Februar 2020 laufenden Altanleihe (ISIN DE000A1R02E0) des Unternehmens verwendet werden. Die Transaktion wird durch Commerzbank, HSBC und UniCredit als Joint Lead Manager und Bookrunner begleitet. (Hornbach)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.