HORNBACH: Steffen Hornbach möchte gehen

Der Vorstandsvorsitzender der HORNBACH Baumarkt AG, Steffen Hornbach, möchte sein Mandat zum Jahresende niederlegen.

Steffen Hornbach möchte als Vorstandsvorsitzender der HORNBACH Baumarkt AG ausscheiden. Bild: HORNBACH.

Anzeige

Steffen Hornbach hat am Freitag den Aufsichtsrat informiert, dass er sein Mandat als Vorsitzender und als Mitglied des Vorstands der HORNBACH Baumarkt AG im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat der Gesellschaft mit Wirkung zum 31. Dezember 2019 aus persönlichen Gründen niederlegen möchte, sobald ein neuer Vorstandsvorsitzender gefunden ist. Steffen Hornbach wird hierzu entsprechende Gespräche mit dem Aufsichtsrat und dessen Personalausschuss führen.

Der Aufsichtsrat hat seinen Wunsch zur Kenntnis genommen und wird frühestmöglich einen geeigneten Nachfolger, der ein externer Kandidat sein könnte, benennen.

Steffen Hornbach (61) trat 1988 ins Unternehmen ein und wurde 1992 als Mitglied des Vorstands bestellt. Seit 1. November 2001 ist er Vorsitzender des Vorstands des börsennotierten Baumarktunternehmens.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.