Holland Dahlia Event: 3. Ausgabe

Der Holland Dahlia Event findet in diesem Jahr vom 21. bis 23. August statt.

Die Dahlie zählt zu den am längsten kultivierten Zwiebelblühern, die sich durch eine enorme Vielseitigkeit auszeichnet. Bild: Holland Dahlia Event.

Anzeige

Möchten Sie alles über Dahlien erfahren? Besuchen Sie dann vom 21. bis 23. August den Holland Dahlia Event. Dieser wird aufgrund des enormen Erfolges bereits zum dritten Mal organisiert.

Sortiment

 

Dahlien-Veredler entwickeln in raschem Tempo neue Varietäten, Formen und Farben. Um einen guten Eindruck vom aktuellen Dahlien-Sortiment zu bieten, bündeln Blumenzüchter, Knollenzüchter, Knollenexporteure und Dienstleister ihre Kräfte und stellen ihre "Neuentwicklungen" zur Schau.

Geschäftlich

Exporteure und Händler sind willkommen, um das Dahlien-Sortiment zu begutachten. Das ist an insgesamt neun Standorten zwischen Leiden und Haarlem möglich. Die Eröffnung findet in den Schlossgärten vom Keukenhof statt, wo als Showstopper ein mit Dahlien geschmückter Korso-Wagen den "Phönix aus der Asche" darstellt.

Besuch

Vor Ort wird das Dahlien-Sortiment in voller Blüte präsentiert. Bekannte und vielversprechende neue Sorten sind auf dem Feld und in Vasen zu bewundern. Im Rahmen Ihres Besuches ist ausreichend Zeit für Begegnungen mit anderen Interessenten, um die Blumen zu bestaunen und das Sortiment zusammenzustellen, Trends zu besprechen und sich eine Übersicht über die Marktchancen zu verschaffen.

Praktisch

Um Ihren Besuch in den Niederlanden so effizient wie möglich zu gestalten, wird der Holland Dahlia Event gleichzeitig mit der Messe Plantarium organisiert. Auf diese Weise kan man beide Veranstaltungen besuchen und kombinieren.

Konsumenten

Neben den geschäftlichen Besuchern sind auch Konsumenten auf dem Holland Dahlia Event willkommen. Es werden verschiedene Veranstaltungen organisiert, wie Dahlien-Workshops, ein Besuch des Dahlien-Showgartens, die Gestaltung von Dahlien-Mosaiken und die Dahlien-Mosaik-Fahrradroute. (Holland Dahlia Event)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.