HELLWEG: Neuer Bau- und Gartenmarkt

Der neue HELLWEG Bau- und Gartenmarkt an der Grazerstraße 26 in Fürstenfeld feiert große Neueröffnung.

Am 29. November 2018 feierte der neue österreichische HELLWEG Ihr Baufreund Markt an der Grazerstraße 26 in Fürstenfeld große Neueröffnung. Bild: HELLWEG.

Anzeige

Für sämtliche Projekte in Wohnung, Haus und Garten finden Heimwerker, Handwerker und Gartenfreunde seit dem 29. November bei HELLWEG Ihr Baufreund die benötigten Produkte, Werkzeuge und Services. Mit dem neuen Markt sind in Fürstenfeld auch 35 neue Arbeitsplätze entstanden.

HELLWEG hat in Fürstenfeld ein nachhaltiges, ökologisches Gebäude errichtet. Mehr als 80% der erforderlichen Wärme wird aus regenerativen Quellen gewonnen. Marktleiter Thomas Schober erläutert: „Wir gewinnen die benötigte Wärmeenergie mit einer Luft-Wasser- Wärmepumpenanlage. Die Wärmeverteilung erfolgt effizient über eine Fußbodenheizung.“ Das schont die Ressourcen und spart pro Jahr viele Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid. Bei der Decken- und Regalbeleuchtung werden ausschließlich LED-Leuchten eingesetzt. „Durch die LED-Technologie sind wir in der Lage, den Energiebedarf um 35% und mehr zu senken“, freut sich Schober. Besonders stolz ist er auf die Photovoltaik-Anlage: „Unsere Kunden können bei uns witterungsgeschützt in offen gestalteten Garagen parken. Auf den Garagen befindet sich eine 2.300 Quadratmeter große Photovoltaik-Anlage, die zu den modernsten Anlagen Österreichs zählt. Semitransparente Module bringen sowohl eine angenehme Verschattung als auch ausreichend Tageslicht auf die Stellplätze.“ Die PV-Anlage liefert insgesamt circa 270 kWp Solarstrom. Mit dem gewonnenen Solarstrom könnten pro Jahr rechnerisch rund 60 3-Personen-Haushalte mit Strom versorgt werden. Jährlich können durch die Anlage rund 75 Tonnen CO2 eingespart werden.

Auf einer Verkaufsfläche von über 6.000 Quadratmetern präsentiert HELLWEG ein breites Angebot für jeden Anspruch. Übersichtliche Produktpräsentationen, kompetente Beratung durch qualifizierte Fachkräfte und umfangreiche Serviceleistungen stehen an der Grazerstraße 26 im Fokus. Der großzügige und helle Markt bietet mehr als 60.000 Artikel rund ums Bauen, Renovieren und Gestalten. Zu den Highlights gehören die Sanitär-Ausstellung sowie die Bauelemente-Präsentation rund um Fenster und Türen. Die Abteilung mit Werkzeugen und Maschinen und das Sortiment mit Arbeitskleidung decken jeden Heimwerker- und Handwerkerbedarf ab. In der Farbenabteilung können sich die Kunden inspirieren lassen und den individuellen Wunschfarbton anmischen lassen. Der Markt zeigt ein großes Angebot an Bodenbelägen von Vinyl über Parkett und Laminat bis hin zu Fliesen. Hobbygärtner und Pflanzenfreunde kommen im weitläufigen Gartenmarkt voll auf ihre Kosten. „Im Gartenmarkt finden unsere Kunden Pflanzen in kontrollierter Top-Qualität, Gartentechnik, Gartenzubehör und vieles mehr. Natürlich gibt es auch schöne weihnachtliche Ideen passend zur beginnenden Adventszeit. Unser Weihnachtsmarkt hält qualitativ hochwertige Christbäume und zahlreiche festliche Dekorationsartikel bereit“, so Marktleiter Thomas Schober.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.