GUB: Beratungstage auf der IPM 2023

Auf der Internationalen Pflanzenmesse (IPM) in Essen stehen Ihnen Mitarbeiter der GUB (Gartenbau-Unternehmens-Beratungsgesellschaft mbH) und Experten anderer Institutionen kostenlos für Beratungsgespräche in der Galeria (Stand GA15) zur Verfügung.

Neben betriebswirtschaftlichen Fragen können steuerliche Themen mit den Steuerexperten der Buchstelle für Gartenbau und verwandte Betriebe auf der IPM 2023 besprochen werden.

Anzeige

Die GUB hat sich seit fast 25 Jahren auf betriebswirtschaftliche Themen im Gartenbau spezialisiert. Dazu gehören Fragen der Finanzierung und Unternehmensbewertung, Investitionsberatung, Hilfe bei Verhandlungen mit der Bank, Kostenrechnung, Liquiditätsplanung und Sanierungsberatung.

Ein Schwerpunktthema ist die „Bewertung von Unternehmen im Gartenbau“. Bewertungsanlässe für Unternehmen können zum Beispiel der Verkauf, Entnahmen ins Privatvermögen, erbrechtliche Auseinandersetzungen oder Fragen des Zugewinns in Scheidungsfällen sein. Fragen zu diesen Themen beantworten die öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen Jürgen Forster und Dr. Lutz Kraushaar. Dr. Kraushaar berät auch zum Energieeffizienzprogramm des Bundes.

Andreas Schachtner zeigt am Messestand die Möglichkeiten des Planungsprogramms Grünplan. Grünplan ist die moderne Software für den Produktionsgartenbau zur Planung, Kostenkalkulation und Dokumentation der Produktion. Grünplan ist im Zierpflanzenbau, Gemüsebau, in Containerbaumschulen und Endverkaufsgärtnereien im vielfältigen Einsatz. Grünplan bietet die Möglichkeit, die Produktion EDV-gestützt zu planen und zu dokumentieren. Aus den betriebswirtschaftlichen Ergebnissen der Planung lassen sich dann Entscheidungen ableiten.

Die Steuerberater/innen Mechthild Boden und Stefan Feuerstein von der Buchstelle für Gartenbau stehen für steuerrechtliche Fragen  zur Verfügung. Die Buchstelle für Gartenbau ist eine auf das Steuerrecht für Gartenbau und Landwirtschaft spezialisierte Gesellschaft mit sieben Niederlassungen in Deutschland. Das Gründungsjahr der Buchstelle für Gartenbau ist das Jahr 1927 und die Gesellschaft ist seit dem Anfang traditionell mit den verschiedenen Institutionen im Gartenbau eng verbunden.

Torsten Möhrlin, Geschäftsführer der Valutas Wirtschaftsberatung GmbH,  bietet einen kostenfreien Vermögenscheck an. Der erste Kontakt kann auf dem Messestand erfolgen. Auf der Grundlage verschiedener Angaben wird im Nachgang eine individuelle Beratung zur Vermögensanlage durchgeführt. 

Die seit vielen Jahren auf der IPM angebotenen Beratungstage haben sich zur ersten Kontaktaufnahme zu den Spezialisten im Gartenbau bewährt und bieten wertvolle Informationen zu spezifischen Fragestellungen der Branche. 

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.