Größter BayWa Bau & Gartenmarkt in Backnang eröffnet

Auf 12.000 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet der neue BayWa-Markt Qualität und Service für Haus, Garten und Freizeit.

Anzeige

Neuer Anziehungspunkt im Gewerbegebiet Backnang Süd: Punkt sieben Uhr strömten die ersten Kunden am Donnerstag früh in den BayWa-weit größten Bau & Gartenmarkt in der Weissacher Straße 96. Rund 17 Mio. Euro hat der Handelskonzern in den Standort investiert und damit seine frühere Präsenz durch einen kompletten Neubau von 3 000 auf 12.000 Quadratmeter Verkaufsfläche erweitert. Hier bietet die BayWa mit rund 80 000 Artikeln ein breites Sortiment für Haus, Garten und Freizeit. Mit einem Einzugsgebiet von rund 30 Kilometern Umkreis erreicht der neue Markt bis zu 170 000 Einwohner und spricht über Backnang hinaus auch die Bevölkerung von Winnenden, Murrhardt, Marbach, Großbottwar und Schorndorf an.

An der ebenfalls am Donnerstag stattfindenden offiziellen Eröffnungsfeier nahmen rund 100 geladene Gäste teil. Die beiden Redner, Backnangs Oberbürgermeister, Dr. Frank Nopper, und BayWa-Vorstandsmitglied Frank Hurtmanns, unterstrichen die Bedeutung des Marktes für die Region. Insgesamt beschäftigt der BayWa Bau & Gartenmarkt 100 Mitarbeiter. Davon wurden 80 Arbeitplätze durch die Investition neu geschaffen. Anlässlich der Neueröffnung überreichte Frank Hurtmanns eine Spende an die Backnanger Kindergärten. Für jeden der 25 Kindergärten der Stadt gab es einen Gutschein im Wert von 300 Euro.

Mit der Neueröffnung verfüge Backnang nicht nur über den größten Bau & Gartenmarkt im gesamten BayWa-Vertriebsgebiet, sondern auch über eine ausgesprochen attraktive Einkaufsstätte, die Besonderes biete, so BayWa-Vorstandsmitglied Frank Hurtmanns. Denn mit der Positionierung als Fachmarkt sei ein hoher Anspruch verbunden. Das zeige sich beim Sortiment, bei der Präsentation und Kundenführung, bei der Beratung durch die Mitarbeiter und beim umfangreichen Serviceangebot. Als Unternehmen vor Ort trage die BayWa zudem Verantwortung für die Region. Als Beispiele nannte Hurtmanns unter anderem das Sortiment aus regionalen Lebensmitteln sowie die finanzielle Beteiligung an der Verkehrserschließung.

Verbundenheit mit der Region
Für das Engagement für die Region gibt es zahlreiche konkrete Beispiele. Beispiel Nummer eins: Die 80 neuen Arbeitsplätze, die der Markt brachte. Unter den insgesamt 100 bei der BayWa beschäftigten Mitarbeitern sind zwei Auszubildende und ein Student der Berufsakademie. „Die neuen Mitarbeiter wurden bereits in den vergangenen Monaten eingestellt, an anderen Standorten eingearbeitet und qualifiziert“, sagt Jürgen Schröder, der als Spartengeschäftsführer Bau & Gartenmärkte Württemberg für Backnang verantwortlich zeichnet. Beispiel Nummer zwei: Der Handelskonzern mit Hauptsitz in München beteiligte sich an der Verkehrserschließung in der Murrstadt. Die BayWa übernahm 50% der Kosten für den Kreisverkehr am Ortseingang zwischen Ungeheuerhof und Weissacher Straße. Der Fachmarkt bietet insgesamt über 300 Parkplätze. Beispiel Nummer drei: „Lokal handeln“ heißt das Motto in Sachen Umweltschutz: Werbeanlagen und Lampen auf dem Areal sind mit energieeffizienter LED-Technik und mit LED-Leuchten ausgestattet. Das Regenwasser wird im Gewächshaus in einer Zisterne mit 100 Kubikmetern Fassungsvermögen gesammelt und als Gießwasser für die Pflanzen wieder verwendet. Dach-Oberflächenwasser fängt man in einem extra erstellten Rückhaltebecken (80 Kubikmeter) auf, um so das öffentliche Kanalnetz zusätzlich zu entlasten.

Beispiel Nummer vier: Verbundenheit mit Region und württembergischer Tradition schlagen sich zudem im Sortiment nieder. So gibt es im BayWa-Markt an der Weissacher Straße 96 eine breite Palette an regionalen Lebensmitteln, beispielsweise Wein und Säfte, Mehl und Nudeln von Württemberger Herstellern.

Bio-Shop und Floristik-Service
Rund ums Bauen, Renovieren und Gestalten, für Haus, Garten und Freizeit bietet der BayWa Bau & Gartenmarkt eine vielfältige Auswahl. Alles, um die eigenen vier Wände zu verschönern und wohnlich zu machen: Bodenbeläge von der Fliese über Parkett und Laminat bis zu Teppich und PVC, Innendeko, Tapeten, Leuchten, Farben, Elektro- und Installationsmaterial sowie Haushaltsartikel. Zu Sanitär und Bad sowie zu Öfen und Heizgeräten gibt es eigene Ausstellungen. Gut vertreten ist zudem der Baubereich mit Bauchemie, Türen und Fenstern, Regalen, Holz und Baustoffen. Das Technikangebot mit Eisenwaren, Elektrowerkzeug, Handwerkzeug und Arbeitskleidung, die Produktgruppe Fahrrad und Auto sowie Brennstoffe runden das Sortiment ab. Außerdem stark vertreten: Pflanzen für drinnen und draußen, Gestaltungselemente für den Garten, Sämereien, Pflanzerden, Dünger und Pflanzenschutz, der komplette Gartenbedarf wie Gartengeräte, Gartentechnik, Pflanzgefäße und Deko-Elemente. Im Gartenbereich gibt es zudem einen gut ausgestatteten Bio-Shop. Auf Wunsch binden und gestalten Floristinnen Gestecke, Sträuße und Kränze. Auch Tierfreunde finden ein gutes Angebot vor: Neben lebenden Kleintieren gibt es ein großes Futter- und Zubehörsortiment.

Von 3.000 auf 12.000 Quadratmeter hat sich der frühere Backnanger Markt vergrößert und deckt nun auch den kompletten Baumarktbereich ab. „Die energieeffiziente Sanierung und Modernisierung von Gebäuden hat derzeit Hochkonjunktur. Bei uns finden Profi- und Privatkunden alles, was sie dafür brauchen“, sagt Jochen Beißwenger, Leiter des Marktes. Dazu gehört natürlich auch fachkundige Beratung – und viele zusätzliche Services. So können BayWa-Kunden beim benachbarten Vertragspartner Staufen vergünstigt Geräte leihen – Baggerlader genauso wie Belüftungsgeräte oder Bohrhammer. Kostenlos können Profi- wie Privatkunden bei der BayWa Anhänger ausleihen.

„In Backnang ist ein BayWa Bau & Gartenmarkt der Superlative entstanden“, betont Werner Carl, der bei der BayWa die Gesamtverantwortung für Bau & Gartenmarkt trägt. „Deshalb legen wir bei der Fülle an Produkten besonderen Wert auf eine kundenfreundliche Struktur und fachkundige Beratung durch unser Team.“ Stichwort Struktur: Die Ware wird gemäß Kundenbedürfnissen präsentiert. So bringt zum Beispiel die Fußbodenabteilung alle Beläge an einer Stelle zusammen – von Fliesen über Teppichboden bis hin zum Parkett. Für Übersicht sorgen klar gegliederte Fachabteilungen und große Hinweisschilder.

Vorträge für Profis und Privatkunden
Zur fachkundigen Beratung gehört es für die BayWa auch, den Kunden regelmäßig Vorträge zu speziellen Themen anzubieten – das Spektrum reicht von der Beratung zur Haustierernährung bis zu Tipps rund ums Fliesenlegen.

Jochen Beißwenger stellt zudem das große Spektrum an zusätzlichen Services heraus: So können Aquarien- und Teichbesitzer im Markt die Wasserqualität testen lassen, Camper bekommen Gasflaschen fürs Wohnmobil. Weiter auf der Service-Liste: Kleinmotorenservice, Zuschnitt von Holz, Bilderrahmen und Fensterbänken, Tapetenbuchverleih, Schlüsseldienst und, und, und.

Der BayWa Bau & Gartenmarkt in Backnang ist ein Fachmarkt für die ganze Region: Mit Auto und S-Bahn bestens zu erreichen, hat er ein Einzugsgebiet von rund 30 Kilometern Umkreis mit rund 170.000 Einwohnern. Winnenden, Murrhardt, Marbach, Großbottwar und Schorndorf gehören mit dazu. Der Weg lohnt sich übrigens auch für den Nachwuchs: Denn mit „BayWalino“ gibt es einen eigenen Baumarkt für Kinder mit Hammer, Säge, Bohrmaschine, Bauhelm und Co. im Miniaturformat.

„Hier bin ich gern“ lautet der Slogan der BayWa in Backnang. Und der dürfte nicht zuletzt auch für das Bistro gelten, in dem die Kunden zwischen den Streifzügen in Gewächshaus, Außenbereich, Baumarkt und Zooabteilung einkehren können. An den Eröffnungstagen – von heute, Donnerstag, bis Samstag, 19. September – warten auf die Kunden in allen Bereichen besondere Angebote.

Der BayWa Bau & Gartenmarkt Backnang im Überblick
Sortiment: 80 000 Artikel rund ums Bauen und Renovieren, Gestalten in Wohnung, Haus und Garten sowie für Freizeit und Tierfreunde
Besonderheiten: regionale Lebensmittel, „BayWalino“ – Bau & Gartenmarkt für Kinder, Floristik-Experten, Garten-Bio-Shop
Mitarbeiter: Insgesamt 100, davon 80 Arbeitsplätze neu geschaffen
Öffnungszeiten: Mo-Sa 8 bis 20 Uhr
Verkehr: gut erreichbar, S-Bahn-Ahnschluss, über 300 Parkplätze
Flächen: komplett neu erbauter Markt mit insgesamt 12.000 Quadratmeter Verkaufsfläche; Gesamtfläche 30.000 Quadratmeter
Services: Bistro, EC-Bankautomat, Geräte- und Maschinenverleih, kostenloser Anhängerverleih, Kleinmotorenservice, Teppichmaßbestellcenter, Bilderrahmenzuschnitt, Farbmixservice, Tapetenbuchverleih, Floristik, Schlüsseldienst, Fensterbankzuschnitt, Holzzuschnitt, Gasflaschentausch, kostenloser Wassertest für Aquarien und Teiche, Lieferservice, Kundenkarte. (baywa)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.