Gasa Group Germany: Hausmesse vom 4. bis 6. August

Die Gasa Group Germany lädt vom 4. bis 6. August zu ihrer Hausmesse nach Kevelaer. Es erwarten Besucher technische Neuerungen in Form einer eigenen Order-App ebenso wie spannende Neuheiten in den Pflanzensortimenten.

Bestsellerautor Edgar K. Geffroy wird auf der Hausmesse der Gasa Group Germany über Vertriebsstrategien sprechen. Copyright Edgar Geffroy.

Anzeige

Kundenorientierung – dieses Stichwort steht im Mittelpunkt der diesjährigen, inhaltlich erweiterten Hausmesse der Gasa Group Germany. Vom 4. bis zum 6. August lädt der Pflanzenhändler dazu in seine Hallen in Kevelaer ein. „Wir haben das Profil unserer Hausmesse geschärft und stellen auch technisch neue Möglichkeiten vor“, freut sich Geschäftsführer Oliver Kessel auf den Termin. Zudem werden sich Kooperationspartner an der Messe beteiligen.

Zum einen ist es der Gasa Group Germany ein Anliegen, die Ordermöglichkeiten ihrer Hausmesse zu erweitern. „Wir werden auf der Messe erstmals eine eigene App vorstellen, über die eine digitale Order der gezeigten Produkte möglich ist“, erläutert Kessel. Derzeit befindet sich die App in einer internen Testphase. Über ein Scan-System werden mit ihr alle der rund 600 auf der Messe gezeigten Produkte direkt geordert werden können.

Zur Kundenorientierung gehört für die Gasa Group Germany des Weiteren die gemeinsame Etablierung von Marken. Daher freut sich Kessel über die Beteiligung des Unternehmens „Let’s Brand“, einem Design- und Druckdienstleister für Eigenmarken-Etiketten in der grünen Branche. Let‘s Brand wird in Zukunft auch am Standort in Kevelaer produzieren. „Wir sind entstanden aus der Bottroper Gärtnerei Stauden Köster und so profitieren unsere Kunden von über 60 Jahren Erfahrung als Produzent und in der Belieferung von Gartencentern“, stellt Inhaber Ralf Köster sein Unternehmen vor. „Als Digitaldruckerei drucken wir für Gartencenter und Ihre Lieferanten just-in-time individuelle Etiketten in Kleinstauflagen, so dass jegliche Lagerhaltung entfällt. Unsere Designabteilung erstellt Eigenmarken-Designs für Gartencenter und ermöglicht diesen einen individuellen, aber in sich einheitlichen Auftritt am POS.“

Als weiterer Kooperationspartner auf der Hausmesse wird Züchtungsspezialist Dümmen Orange einige Neuheiten für die Saison 2020 vorstellen. Dazu gehört eine neue Generation Pflanzen, die mit der Bewurzelungstechnologie „Basewell“ kultiviert werden. Hier finden sich neue Pelargonium, Coleus, Dahlia, NG Impatiens sowie Osteospermum. Vorstellen wird Dümmen auch seine GreenGuard-Richtlinie. GreenGuard ist ein neuer Produktionsstandard, in dem der Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel schon im Mutterpflanzen-Bestand auf ein Minimum reduziert wird. So können die Kunden von Dümmen Orange bei ihren Pflanzen bereits zu Kulturbeginn Nützlinge einsetzen.

Ein Highlight der Hausmesse der Gasa Group Germany wird schließlich mit Sicherheit der Gärtnerabend, zu dem das Handelsunternehmen geladene Gäste am 5. August bittet. Auch hier steht das Thema Kundenorientierung im Mittelpunkt. Die Gasa Group Germany hat für diesen Abend den europaweit als Strategieberater und Top-Keynote-Speaker tätigen Vertriebsspezialisten Edgar K. Geffroy für einen Vortrag gewinnen können. Geffroy favorisiert eine vom Kundenwunsch ausgehende Vertriebsstrategie und fordert zu einem unternehmerischen Neudenken in der digitalen Welt auf. „Herzenssache Kunde“ lautet entsprechend der Titel seines Vortrags, in dem er auf innovative Verkaufsstrategien und die Digitalisierung des Handels eingehen wird.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.