Fulda: Erfolgreiche Baumpflanzaktion

"Fulda Klima braucht Dich!" Unter diesem Motto hatte die Stadt Fulda gemeinsam mit der Landesgartenschau gGmbH eine große Baumpflanzaktion gestartet. Das Ziel war ehrgeizig: 2.023 Baumsetzlingen sollten in Fulda und Umgebung gepflanzt werden, um damit einen Beitrag zur Reduzierung von CO2 in der Luft zu leisten.

Von links: Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, Finja und Amelie Haller und LGS Geschäftsführer Ulrich Schmitt. Foto: Stadt Fulda/LGS.

Anzeige

Die Idee stammte von drei Schülerinnen aus Fulda: Amelie (12 Jahre) und Finja (10 Jahre) und ihre Freundin Luisa (12 Jahre) hatten an den Fuldaer Oberbürgermeister geschrieben, weil sie als Kinder etwas Konkretes für das Klima tun wollten. Der OB war gleich begeistert und holte die Landesgartenschau mit ins Boot, deren Fachleute die Bestellung geeigneter Setzlinge übernahmen. Einheimische, mittelgroße Baumarten sollten es sein, die in unserem Klima auch zukünftig gut gedeihen oder Arten, die gerade beginnen bei uns heimisch zu werden: Baumhasel, Hainbuche, Edelkastanie, Elsbeere, Stieleiche, Speierling, Eberesche, Buche, Feldahorn oder Feldulme. Per Pressemeldung, Zeitungsartikel, vor allem aber über Social Media wurde kräftig die Werbetrommel gerührt, und so konnten tatsächlich alle 2.023 Baumsetzlinge an mehr als 300 Familien, Schulen, Kitas, Unternehmen und Organisationen aus Fulda und der Region verteilt werden.

Am 19. November fand der große Aktionstag im Umweltzentrum der Stadt Fulda statt, an dem die bestellten Setzlinge abgeholt werden konnten. Fuldas Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld dankte den drei Schülerinnen für Ihre Initiative, „ohne die wir heute hier nicht stehen würden“. Amelie und Finja sprachen auch für ihre erkrankte Freundin Luisa, als sie allen dankten, die an der Aktion teilgenommen haben: „Wir hätten nie gedacht, dass aus einem Brief 2.023 Bäume werden!“ Und sie gaben allen Anwesenden etwas zum Nachdenken mit: „Durch unseren Konsum, durch unsere Ernährung, unseren Energieverbrauch und durch unsere Reisen verbraucht jeder Mensch in seinem Leben 9.600 kg CO2. Um diesen Fußabdruck auszugleichen, müsste jeder in seinem Leben eigentlich 440 Bäume pflanzen.“

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.