Frische Seminar: Maßnahmenplan auf dem Prüfstand

Das Frische Seminar bietet mehr Sicherheit beim Audit.

Im Frische Seminar–Webinar „Maßnahmenpläne und Maßnahmenumsetzung“ am 24. Januar 2022 erarbeiten die Teilnehmenden gemeinsam eine Systematik eines Maßnahmenplans.

Anzeige

Ob bei Audits, Behördenanfragen oder internen Fragestellungen: Ein Maßnahmenplan ist die entscheidende Voraussetzung, um diese Herausforderungen souverän zu meistern. Jedoch gibt es bei der Verwaltung der Pläne und deren Umsetzung noch Nachholbedarf bei den Unternehmen, da diese oftmals nicht strategisch erfolgen. Hierbei schafft ein einfaches Modell in Tabellenform eine Struktur. Das Ergebnis sind Maßnahmen mit eindeutigen Zielvorgaben, die sowohl messbar als auch planbar sind. Mehr noch: Im Audit sind diese als verifizierte und validierte Themen gut vorzeigbar. Sie lösen damit auch die Anforderungen privater Standardgeber.

In diesem Frische Seminar–Webinar „Maßnahmenpläne und Maßnahmenumsetzung“ am 24. Januar 2022 erarbeiten die Teilnehmenden gemeinsam eine Systematik eines Maßnahmenplans. Vielfältige Anregungen werden geliefert, um den firmeninternen Plan zu überprüfen, anzupassen und damit zu optimieren. Der Referent, Armin Wolf, wird seine langjährigen Erfahrungen aus Audits in der Lebensmittelbranche einbringen.

Zielgruppe sind Fach- und Führungskräfte aus dem Qualitätsmanagement sowie der Qualitätssicherung. Mitglieder des Deutschen Fruchthandelsverbandes (DFHV) profitieren von der speziellen Teilnahmegebühr. Weitere Informationen zu diesem Frische Seminar-Webinar inklusive Anmeldeformular sind im Internet unter www.frischeseminar.de zu finden. (Frische Seminar)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.