Freddie's Flowers: Kommt nach Deutschland

Freddie's Flowers, Lieferdienst für saisonale Blumenträume, gibt es seit kurzem auch in Deutschland.

Freddie's Flowers ist ein Blumenlieferdienst auf Abo-Basis aus Großbritannien.

Anzeige

Jetzt wird's blumig schön: Seit kurzem gibt es Freddie's Flowers, Lieferdienst für saisonale Blumenträume, nun auch in Deutschland! In wöchentlichen Lieferungen erhalten derzeit bereits über 15.000 Blütenliebhaber eine Box mit frischen Blumen direkt bis vor die eigene Haustür. Das besondere: Es werden nur einzelne Blumen, Blätter und Bindegrün geliefert. Die beiliegende Anleitung erklärt, wie der DIY-Strauß optimal arrangiert werden kann. So können Hobby-Floristen und solche, die es werden wollen, ihre Kreativität grenzenlos ausleben.

Wie der Milchmann - nur für Blumen

Alle Sträuße werden von Freddie und seinen Expert:innen zusammengestellt. Da nahezu alle Blumen aus den Niederlanden stammen, werden sie nur auf Bestellung geschnitten und ohne Zwischenhändler direkt von Freddie's Flowers verwertet. So werden die Blumen bereits 72 Stunden nach dem Schnitt ausgeliefert werden und bleiben besonders lange frisch.

Jede Lieferung enthält einen Guide, der neben einer Steckanleitung auch spannende Informationen zu den einzelnen Komponenten enthält. So wird nicht nur das Zuhause jede Woche aufgehübscht, sondern auch kontinuierlich etwas Neues gelernt.

Für nur 28 Euro pro Paket enthalten die Lieferungen ausgewählte saisonale Pflanzen, die versandkostenfrei bis an die eigene Haustüre versendet werden. Der Lieferzyklus kann jederzeit pausiert oder verändert werden.

Von der Gartenlaube zum internationalen Unternehmen

Freddie Garland gründete den Lieferdienst 2014 in London, Großbritannien. Anfänglich nutzte er den Pavillon im Garten seiner Eltern - beides Floristen - um die Blumen für den Transport vorzubereiten und lieferte die Boxen mit einem Milchwagen in der Umgebung aus. Seitdem ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen. Mittlerweile versorgt Freddie's Flowers in den UK wöchentlich rund 50.000 DIY-Liebhaber mit Sträußen, hat über 125.000 registrierte Kund:innen und beschäftigt 150 Mitarbeiter:innen. Dabei wird jede Lieferung mit biologisch abbaubaren Materialien verpackt.

Als Gründer von Freddie's Flowers, freut sich Freddie Garland über die Expansion nach Deutschland: "Wir freuen uns, jetzt auch endlich offiziell in Deutschland verfügbar zu sein und auch dort die Wohnungen und Häuser mit unseren Sträußen zu verschönern. Laut einer Mintel-Studie denken 93% der Briten, dass Blumen und Pflanzen zu Hause oder im Büro das Wohlbefinden verbessern. Dass wir in kürzester Zeit bereits mehr als 15.000 Kund:innen in Deutschland gewinnen konnten, zeigt uns - Deutsche denken da ganz genauso! Deswegen freuen wir uns umso mehr, dass wir unsere DIY-Sträuße nun auch nach Deutschland liefern können. Wir hoffen, sie gefallen euch!"

Über Freddie's Flowers

Freddie's Flowers ist ein Blumenlieferdienst auf Abo-Basis aus Großbritannien. Kund:innen bekommen jede Woche eine neue Box mit frischen Blumen geliefert, die von dem Gründer und erfahrenen Florist:innen kuratiert werden. Dabei werden keine frischen Sträuße, sondern einzelne Blumen mit einer passenden Arrangier-Anleitung geliefert. Für nur 28 Euro pro Box werden die verschiedensten Blumen und Blätter nach Großbritannien und Deutschland geliefert. Um die Umwelt zu schützen, hat Freddie's Flowers die Science-Based Targets Initiative unterzeichnet und sich damit dem 1,5-Grad-Ziel des Pariser UN-Abkommens verschrieben. Das Unternehmen ist außerdem Mitglied der Floral Sustainability Initiative und arbeitet aktiv an der Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks der gesamten Branche. Als Mitglied hat sich Freddie's Flowers dazu verpflichtet, bis Ende 2022 90% seiner Blumen aus verantwortungsvoller Beschaffung zu beziehen.

Das Unternehmen wurde 2014 von Freddie Garland gegründet und beschäftigt derzeit rund 150 Mitarbeiter. Der monatliche Umsatz ist in den letzten vier Jahren von £ 255.000 (2016) (ca. 291.800 Euro) auf circa £ 3,3 Mio. (2020) gestiegen. (Freddie's Flowers)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.