Fachtagung: Auswirkungen des Klimawandels auf Bäume

Digitale FLL-Fachtagung mit dem Thema 'Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Bäume' an der am 2. Juni 2021.

In vier Fachvorträgen werden aktuelle Erkenntnisse zu den Auswirkungen der sich ändernden klimatischen Bedingungen auf Bäume im urbanen Raum in den Fokus gestellt.

Anzeige

Das urbane Umfeld wird für Stadt- und Straßenbäume immer mehr zu einem Extremstandort. Hitze und zunehmende Trockenheit stellen alle vor große Herausforderungen, die für Planung, Ausführung und Pflege von Bäumen im Städtischen verantwortlich sind. Wie steht es derzeit um Stadt- und Straßenbäume und welche Chancen und Möglichkeiten können ergriffen werden, um zukünftig weiterhin grüne Städte zu ermöglichen? Um diese Kernfragen dreht sich die FLL-Fachtagung 'Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Bäume', an der am 02. Juni 2021 über die Plattform Zoom als Video-Webinar teilgenommen werden kann.

In vier Fachvorträgen werden aktuelle Erkenntnisse zu den Auswirkungen der sich ändernden klimatischen Bedingungen auf Bäume im urbanen Raum in den Fokus gestellt. Als Referenten konnten von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Frau Dr. Susanne Böll und Herr Dr. Philipp Schönfeld gewonnen werden. Frau Dr. Böll wird über das Forschungsprojekt ‚Stadtgrün 2021 – Straßenbäume im Klimawandel‘ berichten. Herr Dr. Schönfeld referiert über die fachgerechte Straßenbaumpflanzung für zukünftige Baumstandorte. Im zweiten Teil der Fachtagung wird Herr Dr. Mirko Liesebach vom Thünen Institut für Forstgenetik über den Phänotyp von Bäumen berichten. Herr Philipp Sattler von dem Initiativbündnis Historische Gärten im Klimawandel komplettiert die Runde der Referenten mit einem Vortrag über die Folgen der Trockenheit in Gärten und Parks und den sich daraus ergebenden Konsequenzen für die Parkpflege.

Die FLL-Fachtagung ist interessant für Vertreter von Kommunen, kommunalen Gebiets-körperschaften, Wohnbaugesellschaften, Sachverständige, Baumpfleger, Baumkontrolleure und Ausführungsbetriebe des Garten- und Landschaftsbaus. Anmeldungen sind ab sofort über die Website der FLL möglich. Nähere Informationen zum Programm, zur Teilnahmegebühr sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich unter der Rubrik Veranstaltungen (www.fll.de/veranstaltungen/fll-veranstaltungen ).(FLL)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.