Euroveiling: Uhrenfronten werden ersetzt

Die belgische Versteigerung Euroveiling beauftragte die Firma Aucxis ihre Uhrenwand durch eine multifunktionale LED-Wand von 75qm zu ersetzen, auf der ihre fünf Uhren angezeigt werden.

Die Euroveiling setzt künftig auf LED-Technologie.

Anzeige

Die zahlreichen Vorteile der LED-Technologie - perfekte Bildqualität, verbessertes Einkaufserlebnis für die Hallenkäufer, Flexibilität im Layout, integrierte Anzeige von Produktfotos usw. überzeugten Euroveiling, die bestehende Uhrenwand durch eine Multifunktionswand zu ersetzen.

Um sowohl den Käufern als auch den Erzeugern einen noch besseren Service zu bieten, bemüht sich das erneuerte Managementteam von Euroveiling ständig um die Verbesserung der Auktionsinfrastruktur und des Auktionsprozesses. "Trotz der Digitalisierung in unserer Branche ist die Verkaufshalle mit 510 Plätzen immer noch das Herzstück der Euroveiling", sagt Finanzdirektor Johan Peeters. "Es lohnt sich also, diesen Weg der Innovation zu beschreiten und weiter in unseren Auktionssaal zu investieren. Um den Einkaufskomfort unserer Hallenkäufer zu erhöhen, haben wir uns entschieden, unsere fünf Uhrenfronten - bestehend aus LED-Uhrenkreisen und Textbalken durch fünf einzelne mehrfarbige LED-Wände von 15 qm pro Uhr zu ersetzen."

Flexibel und vielseitig einsetzbar

Neben der perfekten Bildqualität ist die unendliche Flexibilität der LED-Wand einer der Hauptgründe für Euroveiling, sich für die LED-Technologie zu entscheiden. "Wir arbeiten mit dem Kunden ein Grundlayout aus, aber danach kann Euroveiling mit unserer LED-Designer-Software arbeiten, um die Anzeige individuell zu gestalten", erklärt E-Trade-Kundenbetreuer Steff Lyssens.

Heute zeigt Euroveiling die Produktfotos der verkauften Partie auf Fernsehern an der Wand; in Zukunft werden diese Bilder direkt auf der LED-Wand angezeigt, ebenso wie zusätzliche Informationen wie Qualität und Erzeugerlogos. Darüber hinaus kann die Wanduhr auch für andere Zwecke genutzt werden, z. B. für die Wiedergabe von Präsentationen und Videos.

"Dank des gestochen scharfen Bildes auf den LED-Wänden und der flexiblen Anordnung und Anzeige von Produktinformationen auf der Uhr heben wir das Einkaufserlebnis unserer Hallenkunden auf ein höheres Niveau", sagt Johan Peeters.

"LED-Uhrenwände halten jahrelang ohne Qualitätsverlust und sind praktisch wartungsfrei", fasst Steff Lyssens zusammen. "Dank der modularen Bauweise kann die Installation reibungslos verlaufen, und die fünf einzelnen Wände werden ein ästhetisches Ganzes bilden.

Die Installation der LED-Wände ist für den Herbst geplant und wird schrittweise erfolgen, um den Betrieb der Auktion nicht zu stören. (Aucxis)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.