Dümmen Orange: Umfangreiches Phlox-Sortiment

Mit Phlox alleine ließe sich ein Garten oder Balkon vom Frühjahr bis zum ersten Frost wunderbar abwechslungsreich gestalten. Und das alleine mit den Züchtungen aus einem Hause: Das Sortiment von Dümmen Orange bietet ganze 51 Einzelsorten in vier Serien.

Dümmen Orange bietet ein umfassendes Sortiment verschiedener Phlox-Serien und -Einzelsorten, die eine komplette Saison abdecken. Bild: Dümmen Orange.

Anzeige

Phlox gehört seit Jahren zu den beliebtesten Gartenpflanzen. Das verwundert kaum, denn die vielseitige Staude ist robust und pflegeleicht. Mit seinem beachtlichen Portfolio an Phlox-Sorten bietet Dümmen Orange den Produzenten die Möglichkeit, ein Angebot für die komplette Saison bereitzustellen oder je nach Bedarf für verschiedene Zeiträume – ganz so, wie es am besten in den eigenen Kulturplan passt.

Phlox für den Vorfrühling: Die Spring-Serie

Die Spring-Serie ist perfekt für den frühen Absatz geeignet und umfasst 12 tolle Einzelsorten in einem Farbspektrum von Weiß über Rosa bis Lila, sogar eine hellblau blühende Sorte ist dabei. Die Pflanzen der Serie gehören zum Bodendecker Phlox subulata, einem der am frühesten blühenden Phlox überhaupt. Die nur rund 10-15 cm hohen Pflanzen sind einfach in der Kultur und bestens geeignet für einen POS im März und April. Sie zeigen eine tolle Performance vom 9er Topf bis zum 3-Liter-Container. Die Spring-Serie hat ein Blühfenster von sieben Tagen zwischen allen Farben. So kann dem Handel die volle Farbpalette auf einmal zur Verfügung gestellt werden.

Für den Frühling: Die Woodlander-Serie

Die Woodlander-Serie mit ihren großen, aufrechten Blüten in Rosa, Weiß, Pink und Flieder ist eine interessante Abwechslung für jedes Beet und jede Bepflanzung. Die vier Einzelfarben sind eine Rarität in jedem Frühjahrssortiment und daher ein Eyecatcher sowohl im Handel als auch im Endverkauf. Der interspezifische und insektenfreundliche Bodendecker-Phlox sticht besonders durch seine größeren Blüten und seine verlängerte Blütezeit hervor. Der kompakt und buschig wachsende Phlox ist sehr robust, er verträgt Sonne wie Schatten und ist äußerst kältetolerant. Zudem zeigt er eine hervorragende Anpassungsfähigkeit. Ideal für den POS im April ist der Absatz von 13er Töpfen bis zu 3-Liter-Containern.

Für das späte Frühjahr: Die Early-Serie

Für einen POS im Juni bietet sich die Early-Serie von Phlox paniculata an. Der ebenfalls interspezifische Phlox umfasst acht uniforme Einzelsorten. Der aufrechte Gartenphlox wird maximal 30 cm hoch. Mit ihm kann die Sommerverkaufssaison starten, denn er gehört zu den am frühesten blühenden aufrechten Phlox. Geeignet ist er für die Produktion im 13er bis 15er Topf.

Für den Frühsommer: Die Flame-Pro-Serie

„Flame Pro“ ist eine Unterserie aus der beliebten „Flame“-Serie. Sie umfasst inzwischen sechs Einzelfarben, die innerhalb von sieben Tagen zur Blüte kommen. Eine ausgezeichnete Serie für die gesteuerte Kultur und die Ernte in Sätzen, da sie hervorragend in Timing und Größe aufeinander abgestimmt sind.

„Flame Pro“-Sorten zeichnen sich durch einheitliche Blütezeit, konstante Blattgröße, gleichmäßigen Pflanzenwuchs, eine sehr gute Verzweigung sowie ein langes Blühfenster aus. Die tollen Farben der Blüten, die in großen Dolden zusammenstehen, ziehen die Blicke auf sich, daher sind sie ein absolutes Muss für den POS vom späten Frühjahr bis zum Sommer. Die 35-40 cm hohen Pflanzen sind winterhart und ideal für Einzelpflanzungen. Bestens geeignet sind sie für Topfgrößen vom 13er Topf bis zum 3-Liter-Container.

Für den Sommer: Die Flame-Serie

Die 11 Einzelsorten umfassende Flame-Serie ist ein Paniculata-Phlox mit einer großartigen Gartenperformance. Insbesondere aufgrund seiner großen Blütenstände ist er ein Blickfang in jedem Sommergarten oder auf jedem Balkon. Er kann wunderbar mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Die Sorten der Flame-Serie blühen bereits im ersten Jahr. Aufgrund des langen Blühfensters und der klaren, deutlichen Blütenfarben ist die Flame-Serie ein absolutes Sommer-Highlight. (Dümmen Orange)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.