Dümmen Orange: Anthony Christiaanse als neuen CEO

Dümmen Orange gibt die Ernennung von Anthony Christiaanse zum neuen Chief Executive Officer bekannt. Christiaanse folgt auf Hugo Noordhoek Hegt, der Dümmen Orange seit 2019 geleitet hat. Noordhoek Hegt wird dem Unternehmen als Mitglied des Aufsichtsrats weiter eng verbunden bleiben.

Dümmen Orange begrüßt Anthony Christiaanse als neuen CEO. Bild: Dümmen Orange.

Anzeige

Darüber hinaus wird Carola de Bie eine neue Aufgabe als Chief Financial Officer übernehmen, nachdem sie zuvor als Head of Group Control bei Dümmen Orange tätig war. Nach fünf Jahren hat sich CFO Arjan Kaaks entschieden, das Unternehmen zu verlassen, um andere Möglichkeiten wahrzunehmen.

Anthony Christiaanse wurde im Januar dieses Jahres als Mitglied des geschäftsführenden Vorstands von Dümmen Orange aufgenommen. Davor war er in leitenden Positionen bei führenden internationalen Unternehmen wie Unilever, Chiquita, Aviko und Vion tätig. Seine berufliche Karriere in der Lebensmittel- und Agrarindustrie umfasst inzwischen mehr als 30 Jahre.

Anthony Christiaanse zu den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern: „Ich möchte Hugo Noordhoek Hegt meinen Dank dafür aussprechen, dass er Dümmen Orange durch turbulente Zeiten geführt hat, darunter die Covid-Pandemie und die Energiekrise im Jahr 2022. Er übergibt ein Unternehmen, das sehr viel fokussierter ist als noch vor einigen Jahren. Mein Dank gilt auch Arjan Kaaks, der zum Aufbau des Fundaments der globalen Dümmen Orange Organisation beigetragen hat und entscheidend daran beteiligt war, die Servicefunktionen des Unternehmens auf ein höheres Level zu heben.“

Die Unternehmensanteile des Mehrheitsanteilseigners BC Partners werden von neuen Eigentümern übernommen

Zusätzlich zu den Veränderungen an der Führungsspitze gibt Dümmen Orange heute bekannt, dass die Finanzierungspartner des Unternehmens einer einvernehmlichen Restrukturierung zugestimmt haben, in deren Rahmen ein Konsortium aus den aktuellen Geldgebern (ICG, J.P. Morgan Asset Management, Neuberger Berman, Tresidor und Triton Debt Opportunities) zum neuen Eigentümer des Unternehmens werden wird. Die von BC Partners betreuten Investoren, die seit 2015 die Mehrheit der Geschäftsanteile besitzen, werden weiterhin mit einer Minderheitsbeteiligung vertreten sein.

Im Rahmen dieser geschäftlichen Vereinbarung werden die neuen Eigentümer zusätzliche Finanzmittel bereitstellen, um zum Schuldenabbau beizutragen und eine nachhaltige Unternehmensbilanz zu erreichen. Eine erhebliche Kapitalzufuhr wird eine solide finanzielle Basis für die Verwirklichung der ambitionierten Ziele von Dümmen Orange in den nächsten Jahren bilden.

Umsetzung einer Strategie mit stärkerer Fokussierung

Im hoch fragmentierten Zierpflanzenmarkt setzt Dümmen Orange auf die Implementierung einer Unternehmensstrategie mit stärkerer Fokussierung. Das Unternehmen will seine Führungsposition in den Marktsegmenten, in denen seine Kernkompetenzen liegen und es über ein hohes Maß an Expertise verfügt, weiter festigen.

Anthony Christiaanse will mit vollem Engagement die strategische Agenda des Unternehmens voranbringen, um dessen Position als globaler Marktführer in der Zierpflanzenbranche zu halten. Er betont: „Ich freue mich darauf, dieses wunderbare, innovative Unternehmen zu führen. „Dümmen Orange wird weiterhin starke Partnerschaften innerhalb der Branche fördern, und sich dafür einsetzen, innovative, qualitativ hochwertige Lösungen anzubieten, die den sich verändernden Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen. Dabei garantieren wir die beste Qualität des von unseren Produktionsbetrieben stammenden Ausgangsmaterials. Diese Säulen sind für unser Ziel, unseren Kunden und Partnern Spitzenleistungen zu bieten und sie beim Ausbau ihres Geschäfts zu unterstützen, von entscheidender Bedeutung.“

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.