Diepholz: Weitere Coronatests im Betrieb Thiermann

Bei einer erneuten Schnelltestung im Betrieb Thiermann Gartenbaubetrieb GmbH & Co. KG Spargel- und Beerenfrüchte wurden keine neuen positiven COVID-19-Fälle festgestellt.

Viel Handarbeit - viele Saisonkräfte. Bild: GABOT.

Anzeige

Gemäß einer fachaufsichtlichen Weisung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung trat per Allgemeinverfügung des Landkreises Diepholz ab dem 24. Mai 2021 eine Testpflicht für alle Beschäftigten in landwirtschaftlichen Betrieben in Kraft, die temporär Erntehelferinnen und Erntehelfer beschäftigen, welche in Sammelunterkünften untergebracht werden. Die Betriebe dürfen seit Pfingstmontag nur Personen einsetzen, die einmal bei der ersten Ankunft und später mindestens zweimal wöchentlich auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet worden sind und dabei ein negatives Testergebnis erhalten haben. Die Testungen können mittels PCR-Test oder Antigen-Tests erfolgen. Selbsttestungen sind nur zulässig, wenn sie unter Aufsicht einer geschulten Person des Betriebes vorgenommen werden.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.